13. April, 2021

Cologne Crocodiles vs Cologne Centurions?

In den vergangenen zwei Wochen hat sich einiges zum Thema ELF getan, das in der deutschen Football-Landschaft für Unruhe und Irritationen gesorgt hat. So wurden Mannschaften genannt, die angeblich teilnehmen und sich teilweise extra dafür umbenannt oder neu gegründet haben und hierfür aus der GLF ausgetreten sind. Viele sind nun doch nicht dabei und stehen quasi vor dem Nichts, denn zurück in die GFL geht es nicht. Andere Mannschaften sind plötzlich in letzter Sekunde aufgetaucht. Insgesamt stellt sich schon die Frage, wie das alles kurzfristig seriös funktionieren soll.

Besonders problematisch ist die Situation in Köln. Hier gibt es Versuche, die im Rahmen der NFL Europe untergegangen „Cologne Centurions“ zu reanimieren und als Kölner Vertreter in der ELF zu etablieren. Nicht als Verein, sondern als Firma in Form einer GmbH ohne jeglichen Unterbau. Wie das Ganze gesteuert oder finanziert wird und wo trainiert bzw. gespielt wird, ist unklar.

Wir sind als Cologne Crocodiles bereits 2020 angesprochen worden, haben uns allerdings für 2021 gegen eine Teilnahme in der ELF entschieden. Dafür gab es mehrere Gründe, insbesondere …

  1. …hat uns das Konzept (noch) nicht überzeugt,
  2. …bestanden und bestehen nach wie vor viele offene Fragen, die nicht schlüssig beantwortet wurden,
  3. …sehen wir den komplexen Start der neuen Liga in der gegenwärtig sehr unberechenbaren Krisensituation als zu riskant an. (Kann man überhaupt spielen und wenn ja mit oder ohne Zuschauer?)

Im Zusammenhang mit der Wiederbelebung der Centurions, die kein eigenes Spielerpotential haben, werden nun Spieler unserer Mannschaften angesprochen. Leider haben sich nun Einige (bislang zum Glück nur Wenige) entschieden, uns zu verlassen. Wir sagen: Das ist eine folgenreiche Entscheidung! Denn wer in Köln und Deutschland auf hohem Niveau American Football spielen will, wer American Football lebt, mit allem was dazu gehört, der spielt bei den Cologne Crocodiles! Wir bieten ein Vereinsleben, Tradition, eine intensive und sehr erfolgreiche Jugendarbeit sowie eine Prospect-Mannschaft. Das Ganze wird gestaltet und unterstützt von vielen hochmotivierten und professionellen Ehrenamtlern. Die Centurions bieten das alles nicht. Im Gegenteil: Sie bedienen sich an all dem was wir als Verein über die vergangenen Jahre erfolgreich aufgebaut haben.

Wir jedenfalls werden alle erforderlichen Schritte, wenn nötig auch rechtliche, unternehmen, um die Interessen des Vereins zu schützen. Trotzdem suchen wir parallel den Dialog mit der ELF, auch um zu verhindern, dass der Football in Köln und in Deutschland durch deren Aktivitäten größeren Schaden nimmt. Und wer weiß, vielleicht findet sich ja doch ein vernünftiger, gemeinsamer Weg um unseren Sport nicht nur in Deutschland sondern auch in Europa erfolgreich zu entwickeln.

Wir sind mit unseren Spielern im Gespräch und halten Euch informiert. Gerne könnt ihr uns aber auch sehr gerne jederzeit bei zusätzlichen Fragen oder Anmerkungen ansprechen.
Euer Crocodiles Vorstand