Crocodiles mit den ersten Verstärkungen für die GFL

Die Cologne Crocodiles konnten sich mit den beiden Amerikanern Michael Eubank und Kevin Parks über eine Zusammenarbeit in der Saison 2017 einigen.

Crocodiles gehen mit neuem Quarterback in die GFL Saison 2017.michael-eubank

Da der Aufstiegsquarterback Joao Krapohl frühzeitig die Coaches und den Verein informierte, das er in 2017 eine Pause von Football nehmen wird, um berufliche und private Dinge nach vorne zu bringen, waren der Vorstand und die Coaches gefordert, einen passenden Nachfolger für ihn zu finden. Dies gelang mit Bravour. Gestern Abend konnte die Verpflichtung von Michael Eubank endgültig vollzogen werden. Der 24 jährige Kalifornier freut sich, die erfolgreiche Offense der Crocodiles in der GFL anzuführen und weiter zu verbessern. Mit Michael konnten die Crocodiles einen hochkarätigen US Spieler verpflichten. Eubank ist eine schon rein körperlich beeindruckende Persönlichkeit. Er verteilt wohldefinierte 110 KG auf eine Größe von 1,96 m.

Sein sportlicher Werdegang ist sehr beeindruckend. Michael wurde 2010 in seinem letzten Highschooljahr zum Offense player of the year von Süd Kalifornien gewählt, nachdem er sich in diesem Jahr für über 4.000 Yards Raumgewinn und 41 TDs verantwortlich zeigte. Nach dieser herausragenden Highschool Laufbahn hatte er mehrere Angebote von diversen Division 1 Colleges. Er entschied sich im Winter 2010 für die Arizona State University, die Sun Devils zählen zu einem der besten College Football Programme.

Hier verbrachte er zwei Jahre, bis ein Wechsel in der Coaching Crew ihn zu einem Wechsel zu den Samford Bulldogs brachte. Bei den Bulldogs spielte er so erfolgreich, dass er nach seiner College Karriere im Sommer diesen Jahres in das Camp der Carolina Panthers in die NFL eingeladen wurde. Bekanntermaßen spielt dort Cam Newton auf der QB Position. Michael Eubank wird seit der Highschool mit ihm verglichen. In erster Linie natürlich aufgrund des ähnlichen Körperbaus, aber auch weil Eubank nicht nur sehr akkurat Pässe an den Mann bringen kann, sondern weil er auch ausgesprochen gut selbst mit dem Ball laufen kann. „Michael ist ein dual threat wie er im Buche steht. Er kann punktgenaue Pässe werfen und hat die Fähigkeit den Ball selbst zu tragen. Er spielt seit Jahren im Zone Read Konzept und ist durch seine Körperlichkeit schwer zu tacklen. Michael wird all unseren Offensespielern nochmal einen Boost geben. Weiterhin wird er den Druck von unseren jungen deutschen QB Talenten, Benjamin Mentges und Jan Weinreich nehmen und diese beiden in Extraeinheiten weiter ausbilden. „Wir sind sehr froh einen so guten Spielmacher für Köln gewinnen zu können“, so HC Patrick Köpper und OC David Odenthal in einer ersten Stellungnahme.

kevin-parksMit dem 24 jährigen Kevin Parks kommt ein sehr vielseitiger Running Back an den Rhein.

Sportlich entwickelte er sich immer auf höchstem Niveau. Kevin, gebürtig in Salisbury, North Carolina, machte schon in der Highschool auf sich aufmerksam. So konnte er in seinen 4 Jahren auf der West Rowan High School insgesamt 10.253 Yards am Boden erzielen. Kevin konnte damit einen neuen State Rekord für North Carolina für die meisten Rushing Yards aufstellen.

Durch seine Läufe führte er sein Team zu 2 aufeinanderfolgenden State Championships. Seine Leistungen blieben auch der Scoutingabteilung der University of Virginia nicht verborgen, sodass Kevin seine Studienzeit mit einem Vollstipendium bei den Cavaliers verbrachte.

Dort spielte er sehr erfolgreich bis Ende 2015. In dieser Zeit erarbeitete er sich in den Statistiken der Cavaliers hervorragende Positionen, im Bereich Alltime rushing Yards wird er an Position 5 geführt, bei den Alltime rushing TDs rangiert er sogar auf Platz 4.

Durch seine körperbetonte Spielweise erwarb er sich bei den Cavaliers schnell den Spitznamen “ the little Hulk“. Kevin gehört nicht zu den längsten seiner Zunft, bei 1,73 cm Körpergröße bei 91 kg, versteht er es auf unnachahmliche Weise, seinem Körper erfolgreich auf dem Footballfeld einzusetzen.

HC Patrick Köpper ist begeistert: „Wir sind unheimlich froh einen Spieler wie Kevin von unserem Verein überzeugen zu können. Ich bin der festen Überzeugung, dass er in der GFL eine feste Größe wird und den ein, oder anderen Gegner vor unlösbare Probleme stellen wird. Er ist unglaublich wendig und trotzdem auch körperlich. Kevin ist ein all down Running Back, er läuft überragend, fängt alles was in seine Nähe kommt und kann auch hervorragend blocken. Ich konnte mich in den letzten Wochen in mehreren Gesprächen mit ihm von seinem unbedingten Siegeswillen und seinem starken Charakter überzeugen. Er wird uns in unserem ersten Jahr in der GFL sicherlich weiterhelfen.“

 

 

       

Kontakt

 

All-American Football Club Cologne e.V.
Domstadtfootball ist grün-gelb seit 1980.
 
    info@cologne-crocodiles.de
      Im Buschfelde 70, 50859 Köln

Impressum | Datenschutz

Hauptsponsor

 

WvM Immobilien

Vereinsjubiläum

 

35-Jahre-Jubilaeum-Crocs