Crocodiles Prospects setzen Siegesserie gegen Stadtrivalen fort

Mit einem wichtigen Sieg gegen die Gastgeber aus Köln-Rodenkirchen, konnten sich die Cologne Crocodiles am vergangenen Sonntag den 17.06.2018, souverän mit einem 10:29 gegen die Cologne Ronin durchsetzen. Von Anfang an war eine gewisse Grundspannung im Team um HC Christian Rasquin zu spüren. Allen Beteiligten war klar, dass der vergangene Sieg gegen die Schiefbahn Riders nur ein Baustein des langen Weges zur Tabellenspitze sein kann. Ein Sieg gegen die Ronin, welche zurzeit den letzten Tabellenplatz belegen war daher eine Pflichtangelegenheit.

Für die Mannschaft hieß es, das andere Team aus der Domstadt nicht zu unterschätzen und das erlernte Wissen in der Defense wie auch in der Offense perfekt umzusätzen.

Die erste Spielzeit verlief ganz nach dem Geschmack der Krokodile. Eine stark auftretende Offense um OC David Odenthal konnte über weite Strecken Raumgewinne verzeichnen und spielte die Defense der Südkölner schwindelig. So war es nicht verwunderlich, dass die ersten Punkte auf Seiten der Krokodile über einen Laufspielzug von Rene Reuter auf dem Scoreboard landeten. Der anschließende Extrapunkt von Kicker Yannik Stalewski wurde sicher verwandelt.
Die Defense hingegen konnte den Ball lange Zeit ruhig halten und forderten die Gastgeber immer wieder aufs Ganze. Eine Ungeschicktheit schenkte den Ronin die ersten Punkte. Nach einer Interception durch Noah West wurde ein Foul in der eigenen Endzone gegen die Krokodile als Safety gewertet und brachte die 2 Zähler auf das Konto der Hausherren.

Die Offense der Krokodile hingegen spielte mit Souveränität ihr System weiter und punkteten nun in fast jedem Drive. Touchdowns von Aaron Hunke zum Zwischenstand von 2:14 bauten die Führung weiter aus. (PAT erfolgreich) Gut kombiniertes Passspiel sorgte für weitere 6 Punkte für die Krokodile, so fand der QB Markus Radke mehrfach die Receiver und letztendlich Adrian Körner in der Endzone zum 2:21 (PAT erfolgreich).

Auch die Ronin rafften sich in der zweiten Halbzeit noch einmal zusammen, ein fehlgeschlagener Puntversuch der Crocodiles Offense resultierte in einer zu guten Feldposition für die Ronin, welche dies eiskalt ausnutzten. Ein Pass durch den Ronin QB fand einen Receiver und eine 2-Point Conversion durch einen Lauf des QB der Ronin brachten weitere 8 Punkte zum zwischenzeitlichen 10:21.

Allen Anwesenden war jedoch klar, mit auslaufender Uhr im 4. Quarter brauchen die Krokodile noch einmal den Ball in die Endzone zu bringen um den Auswärtssieg einzufahren. Zu viele Fehler passierten auf Seiten der Ronin. Rene Reuter, welcher an diesem Tag einen richtig guten Lauf hatte, konnte diesen Wunsch erfüllen und konnte im letzten Viertel den Deckel drauf machen. Ein super Lauf über 60+ Yards konnte kurz vor der gegnerischen Endzone gestoppt werden. Aaron Hunke verwandelte daraufhin sicher mit einem Laufspielzug zum 10:27. Der anschließende Versuch einer 2-Point Conversion wurde ebenso von FB Aaron Hunke über die Goalline getragen und sorgte für den Endstand mit 10:29.

Zum Ende des Spiels hin gab es noch eine längere Verletzungspause auf Seiten der Cologne Ronin, die Mannschaft der Cologne Crocodiles wünscht dem Verletzten eine schnelle Genesung.
Sichtlich zufrieden konnte HC Christian Rasquin sein, die Offense hat kontinuierlich gepunktet und damit auch OC David Odenthal stolz gemacht. Die Defense hingegen ist mit 60 zugelassenen Punkten in der laufenden Saison die drittbeste Defense und sorgt für einen stabilen 3. Platz mit 7:3 in der Verbandsliga NRW – Gruppe West.

Nun heißt es weiter nach vorne zu schauen und sich auf den nächsten Gegner vorzubereiten. Die Witterschlick Fighting Miners werden die Krokodile am Sonntag den 24.06.2018 zum letzten Spiel vor der Sommerpause empfangen. Für die Krokodile eine gute Chance, während des Sommers auf den zweiten Platz zu springen. Kick-Off ist am 24.06.2018 um 15 Uhr, Adresse: Auf dem Schurweßel 2, 53347 Alfter

Scores:
0:7 Run TD #26 Rene Reuter (PAT erfolgreich #3 Yannik Stalewski)
2:7 Safety durch Foulspiel in Endzone
2:14 Run TD #41 Aaron Hunke (PAT erfolgreich #3 Yannik Stalewski)
2:21 Pass TD QB #2 Markus Radke auf #7 Adrian Körner (PAT erfolgreich #3 Yannik Stalewski)
10:21 Pass TD Ronin (2-Point Conversion erfolgreich)
10:29 Run TD #41 Aaron Hunke (2-Point Conversion Run #41 erfolgreich

Spielbericht: Ruben Deckers
Bildquelle: Nadine Bartz (weitere Bilder vom Spiel)

MerkenMerken

MerkenMerken

       

Kontakt

 

All-American Football Club Cologne e.V.
Domstadtfootball ist grün-gelb seit 1980.
 
    info@cologne-crocodiles.de
      Im Buschfelde 70, 50859 Köln

Impressum | Datenschutz

Hauptsponsor

 

WvM Immobilien

Vereinsjubiläum

 

35-Jahre-Jubilaeum-Crocs