Crocodiles reisen nach Berlin zum Rückspiel gegen Adler

Nach den harten Spielen gegen zwei Teams des oberen Tabellendrittels, vor zwei Wochen in Braunschweig gegen den Tabellenführer New Yorker Lions (35:7) mit inzwischen aktuell 11 Siegen ohne Niederlage und vergangenen Sonntag zuhause gegen die Dresden Monarchs (21:49), Tabellendritter mit acht Siegen bei drei Niederlagen, geht es für das stark ersatzgeschwächte Team von Headcoach Patrick Köpper Schlag auf Schlag. Es bleibt kaum Zeit zur Regeneration. Bereits kommenden Freitag macht sich der Aufsteiger aus Köln mit einem ausgeglichenen Verhältnis von fünf Siegen bei fünf Niederlagen und somit auf Platz fünf auf den Weg zu Ihrem Rückspiel bei den Berlin Adlern (Samstag 16:00 Uhr, Poststadion, Lehrter Str. 59, 10557 Berlin). Das Hinspiel in Köln in Woche drei wurde mit 63:0 zu einem Shoot Out des einzigen NRW Vertreters in der höchsten deutschen Spielklasse. Die Adler indes belegen den siebten Tabellenplatz punktgleich mit den Hamburg Huskies mit je nur einem Sieg bei zehn Niederlagen. Während die Adler bisher lediglich in Woche eins gegen die Hamburger auf heimischer Anlage mit 30:8 Punkten konnten, gelang eben diesen vergangene Woche auswärts gegen Hildesheim der erste Saisonsieg wenn auch denkbar knapp mit 20:21. Zwischen den Kölnern und ihrem nächsten Gegner stehen somit die Hildesheim Invaders mit zwei Siegen und acht Niederlagen. Bekanntlich erwartet die Crocodiles am Ende der Vorrunde noch das Nachholspiel gegen die Invaders. Trotz gerade in der Verteidigung großer Verletzungssorgen und zuletzt zum Teil mangelnder Trainingseinstellung bei einigen der verbleibenden Akteure sowie dem klammheimlichen Abflug von US Amerikaner und ebenfalls Verteidigungsspieler Makani Falefuafua Kema-Kaleiwahea nach Japan unter der Woche rechnet man sich am Rhein realistische Chancen aus, die Punkte aus der Hauptstadt entführen zu können.

Das nächste und bereits letzte Heimspiel der Aufstiegssaison bestreiten die Crocodiles dann eine Woche später am Sonntag, den 27.08. im Höhenberger Sportpark (Kick Off 15:00 Uhr) im Rückspiel gegen den Deutschen Meister New Yorker Lions Braunschweig.

 

Bildquelle © 66 Photography

       

Kontakt

 

All-American Football Club Cologne e.V.
Domstadtfootball ist grün-gelb seit 1980.
 
    info@cologne-crocodiles.de
      Im Buschfelde 70, 50859 Köln

Impressum | Datenschutz

Hauptsponsor

 

WvM

Vereinsjubiläum

 

35-Jahre-Jubilaeum-Crocs