Crocodiles verpflichten Linebacker Justin Cooper

unbenannt1Die einzige GFL Mannschaft in NRW baut weiter an Ihrem Erstligakader. Mit der Verpflichtung von Justin Cooper sind die Crocodiles damit bereits mit ihrem dritten Importspieler für die Saison 2017 einig. Mit den ersten beiden US Verpflichtungen, Quarterback Michael Eubank und Running Back Kevin Parks, konnten bereits zwei vielversprechende Talente als Verstärkung für die Kölner Offense an den Rhein geholt werden. Als logische Konsequenz haben sich die Scouts der Crocodiles natürlich auch nach weiterer punktueller Unterstützung ihrer Verteidigung umgesehen.

Mit dem 24-jährigen Justin Cooper scheint ihnen dies nun auch mehr als ordentlich gelungen zu sein. Der in Fort Lauderdale in Florida geborene Cooper ist mit 188 cm und 105 KG ein absoluter Modelathlet. Cooper kann wie seine Landsmänner aus der Offensive auf eine beeindruckende College-Kariere zurück blicken. Justin Cooper fiel bereits in seiner Highschoolzeit mit herausragenden Leistungen auf. So erreichte er etwa in seiner Abschlusssaison bereits 61 Tackles, 3 Sacks und 2 Interceptions.

2011 wurde Justin Cooper dann in der Folge von den Texas Tech Red Raiders rekrutiert. Hier spielte er weiterhin sehr erfolgreich, bis er letztlich 2013 zu den Bulldogs der Samford University wechselte. Auch hier wurde er schnell zum überragenden Defense Spieler, worauf seine Coaches ihn denn auch folgerichtig früh zu einem der Teamcaptain rnannten. Dieses Vertrauen zahlte er mit grossartigen Leistungen auf dem Feld zurück. Justin wurde sowohl 2014 als auch 2015 nicht nur der führende Tackler seines Teams, sondern in beiden Jahren auch in das 1st Team Defense All Southern Conferences gewählt. Dies ist eine Auszeichnung, die nicht vielen zuteil wird. Ebenfalls bei den Bulldogs spielte Justin bereits gemeinsam mit dem neuen QB der Crocodiles Michael Eubank. Headcoach und Verteidigungskoordinator Patrick Köpper ist denn auch hoch zufrieden, Justin ab der nächsten Saison in seinen Reihen zu wissen. „Mit Justin haben wir einen überragenden Linebacker für uns gewinnen können. Er hat ein unglaubliches Gespür für den Ball und findet regelmäßig den Ballträger. Er verfügt über ausgezeichnete Fähigkeiten in der Blockarbeit. Justin wird unsere Defense definitiv weiter stärken und unserer zuletzt bereits so erfolgreichen jungen und talentierten Linebackerreihe Ruhe und Sicherheit geben. Ich bin sehr zufrieden mit unseren bisherigen Imports und freue mich die Jungs im März bei uns im Training begrüssen zu können.“, so der Cheftrainer des Aufsteigers.

Der Zweitligameister des Vorjahres setzt somit seine Offseasonbemühungen, in der kommenden Erstligasaison in der GFL ein schlagkräftiges Team aus den zahlreichen jungen Talenten aus den eigenen Reihen, gepaart mit ausgezeichneten US sowie weiteren nationalen und europäischen Verstärkungen, ins Rennen schicken zu können, fort.
       

Kontakt

 

All-American Football Club Cologne e.V.
Domstadtfootball ist grün-gelb seit 1980.
 
    info@cologne-crocodiles.de
      Im Buschfelde 70, 50859 Köln

Impressum | Datenschutz

Hauptsponsor

 

WvM Immobilien

Vereinsjubiläum

 

35-Jahre-Jubilaeum-Crocs