Crocodiles verstärken sich mit weiterem US Boy

Makani Kema-Kaleiwahea

Mit dem 25-jährigen Makani Kema-Kaleiwahea hat der GFL Aufsteiger Cologne Crocodiles einen weiteren Spieler aus den USA verpflichtet. Nach dem verletzungsbedingtem Ausfall einiger Starter in der Verteidigung der Domstädter – nicht zuletzt auch von US Linebacker Justin Cooper – haben die Verantwortlichen des Vereins schnell reagiert und den ehemaligen Spieler und Teamcaptain der University of Hawaii für ein Engagement in der Domstadt begeistern können. Eine erste Duftmarke konnte Makani bereits wenige Tage nach seiner Ankunft im Rheinland vergangene Woche im Heimspiel gegen die Berlin Rebels setzen. „Makani wird uns kurzfristig weiterhelfen als Spieler und Leader, aber auch als Vorbild für unsere jungen Spieler auf und neben dem Feld“, so Headcoach Patrick Köpper. Der Spieler selbst ist nach den ersten Eindrücken begeistert: „Die Crocodiles sind ein sehr familiär geführter Club, ich habe mich sofort wohl gefühlt und wurde von der Mannschaft toll aufgenommen. Ich bin mit meiner Leistung in meinem ersten Spiel hier nicht so zufrieden, werde aber hart arbeiten, um möglichst kurzfristig meine alte Leistungsfähigkeit wieder zu erreichen.“ Um das Programm der Crocodiles weiter zu stärken wird der Hawaiianer auch als Coach im Nachwuchsbereich der Crocodiles eingesetzt. Patrick Köpper fügt an: „Ich denke, dass wir in den nächsten Wochen an Makani Kema-Kaleiwahea noch eine Menge Freude haben werden.

Auf die Frage eines US Sportjournalisten, was ihn von anderen Spielern unterscheide antwortet Makani selbstbewusst: „Was mich von anderen unterscheidet, ist vielleicht meine Fähigkeit, ‚an every down player‘ – ein Spieler für jedes Down zu sein. Viele Jungs sind 3rd Down Rushers oder nur 1st und 2nd Down Backers, aber ich kann während des ganzen Drives liefern. Ich arbeite stets hart und fokussiert und kämpfe mich mit viel Leidenschaft durch Herausforderungen. Ich komme um zu gewinnen, sonst nichts.

 

Kommendes Wochenende haben die Kölner spielfrei und können Makani weiter in ihr System einfügen bevor es am 24.06.2017 nach Hamburg zu den Huskies geht. Das nächste Heimspiel bestreiten die Crocodiles dann am Sonntag, den 09.07.2017 im Flughafenstadion im Sportpark Höhenberg (Kickoff 15:00 Uhr) beim Rückspiel gegen die Hamburg Huskies.

       

Kontakt

 

All-American Football Club Cologne e.V.
Domstadtfootball ist grün-gelb seit 1980.
 
    info@cologne-crocodiles.de
      Im Buschfelde 70, 50859 Köln

Hauptsponsor

 

quote-glen-mansfield

Vereinsjubiläum

 

35-Jahre-Jubilaeum-Crocs