Erfolgreicher Saisonstart der Seniors 2 – Giborim vs Crocodiles 0 : 60

Der Tag war da! Am Samstag startete die 2. Herrenmannschaft der Cologne Crocodiles mit einem Auswärtsspiel in die Saison 2017. Gastgeber waren die Westerwald Giborim, welche man schon aus der Saison 2016 kannte.

Bei bestem Wetter und vielen Zuschauern hieß es um 17 Uhr Kickoff in der Beyenburg Arena. Die ersten Punkte in diesem Spiel ließen nicht lange auf sich warten, mit ihrem dritten Spielzug konnten die Crocodiles durch Runningback Rene Reuter (#12) mit einem Touchdown die ersten Punkte einfahren. Dank der starken Defense der Cologne Crocodiles, welche schon in der Saisonvorbereitung Starke Leistungen zeigte, konnte die Offense der Giborim schnell wieder vom Feld geschickt werden. Durch einen 40 Yard Run von Runningback Malte Vainomäe (#40) konnte der nächste Touchdown erzielt werden. Nach zwei weiteren Touchdowns und einer erfolgreichen Two Point Conversion durch Rene Reuter (#12) konnten die Crocodiles ihre Führung, auch dank der guten Blocks der Offensive Line, auf ein zwischenzeitliches 0:31 ausbauen.

Kurz vor der Pause versuchten die Crocodiles bei 2&10 an der gegnerischen 30 Yard Linie den Ball zu passen, nach dem Snap fand Quarterback Yannick Stalewski (#3) keinen freien Receiver und machte sich selbst auf dem Weg in die Endzone zum Touchdown. Nachdem der Extra Punktt ebenfalls erfolgreich war konnte man, dank eines Safetys der Crocodiles Defense, die Führung auf 0:37 ausbauen und ging in die Pause.

Nach der Pause kehrten beide Mannschaften entschlossen auf den Platz zurück, den Crocodiles gelangen im dritten Quarter erneut 2 Touchdowns durch die Runningbacks Marcel Wurthmann (#29) und Rene Reuter (#12) inklusive Extra Punkt. Zudem gelang der Crocodiles Defense zum Ende des dritten Quarters der zweite Safety des Spiels wodurch die Führung auf 0:53 ausgebaut werden konnte.

Im vierten und letzten Quarter fasste sich die Defense der Giborim ein Herz und konnte die Crocodiles Offense zweimal Punkt los vom Feld schicken. Die letzten Punkte des Spiels gehörten allerdings wieder den Crocodiles, durch einen Touchdown von Runningback John Schmidt (#22) mit anschließendem Extra Punkt. Dadurch konnte man den Punktestand und damit das Endergebnis des Spiels auf 0:60 erhöhen.

Durch dieses Ergebnis konnte die zweite Herrenmannschaft ein Statement setzen und unterstreicht ihr vor der Saison ausgeschriebenes Ziel, den Aufstieg in die Verbandsliga. Zudem zeigt es das die vielen Trainingseinheiten und die gute Vorbereitung des Coaching Staffs um Head Coach (Defense Coordinator) Christian Rasquin und Offense Coordinator Niko Chatziamanetoglu den gewünschten erfolg generieren konnten.

Besonders hervorzuheben ist die Bärenstarke Leistung der gesamten Crocodiles Defense die im zweiten Spiel in Folge (inklusive Saisonvorbereitung) null Punkte zuließen. Aber auch die Offensive Line konnte an diesem Tag ihre ganze Stärke demonstrieren wodurch die vielen Punkte erst möglich gemacht wurden.

Die Crocodiles bedanken sich bei den Westerwald Giborim für ihren Kampf mit viel Herz bei dem sie trotzdem stets fair geblieben sind und freuen sich auf das Rückspiel.

 

 

Autor: Dennis Ottemeier
Bildquelle © Giborim Football

       

Kontakt

 

All-American Football Club Cologne e.V.
Domstadtfootball ist grün-gelb seit 1980.
 
    info@cologne-crocodiles.de
      Im Buschfelde 70, 50859 Köln

Hauptsponsor

 

quote-glen-mansfield

Vereinsjubiläum

 

35-Jahre-Jubilaeum-Crocs