Sielbericht U19 – Düsseldorf Typhoons vs Cologne Crocodiles 7:27

So unglücklich und unnötig die Niederlage gegen die Panther auch war. In der kurzen Vorbereitungszeit für das Spiel gegen die TFG Typhoons aus Düsseldorf wurden die Fehler eingehend besprochen und in den Trainingseinheiten daran gearbeitet. Da wir die Partie gegen die Panther äußerst knapp verloren hatten, war dies für unser Team bereits eine „Do or Die“ Partie. Die Jungs waren daher sehr fokussiert und hoch motiviert. Das Spiel fand wieder einmal unter besten Bedingungen statt.

Das 1. Quarter begann mit Ballbesitz für unser Team. Jedoch konnte kein 1st Down erzielt werden und die Typhoons begannen ihrerseits mit einem Turnover on Downs. Unsere Defense war jedoch aufmerksam und konnte u.a. einen QB-Sack erzielen. Nachdem auch die Offense der Typhoons keinen 1st Down erzielen konnten, wurde im 4. Versuch der Ball gepunted. Durch zwei lange Runs konnte sich unsere Offense bis nahe an die Red Zone der Typhoons arbeiten. Nach einem weiteren gelungenen Passspiel stand unsere Offense kurz vor der Endzone. Unser QB Alex Frisch schloss diesen Drive dann mit einem QB-Sneak in die Endzone ab. Der folgende PAT wurde durch Max Steffen verwandelt. Der folgende Kickoff return konnte an der gegnerischen 20 Yard Line gestoppt werden. Obwohl ein weiterer Sack und ein erfolgreicher Passspielzug die Typhoons näher an unsere Endzone brachten, gelang Ihnen kein neuer 1. Versuch. Somit mussten sie punten. Doch leider wurde der gegnerische Kicker berührt und es gab eine Strafe gegen unser Team und einen neuen 1. Versuch der Typhoons. Dieser Drive wurde dann mit einem TD und einem erfolgreichen PAT abgeschlossen. Somit stand es zum Ende des 1. Quarters 7:7.

Das 2. Quarter begann leider mit einer Interception der Typhoons an der eigenen 10 Yd. Line. Fast hätte unser Team im Gegenzug eine Interception gefangen. Die nächsten Spielzüge konnten weder auf unserer Seite, noch von den Typhoons erfolgreich abgeschlossen werden. So ging man mit 7:7 in die Halbzeitpause.

Im 3. Quarter empfingen die Typhoons den Ball. Der KO-Return konnte bereits an der 20 Yard Line gestoppt werden. Ein QB- sack und 2 weitere erfolgslose Versuche ließen die Typhoons punten. Der Ball wurde wieder an der 40 Yard Line gespottet. Durch ein Laufspielzug über Fredo Hofmann konnte unser Team einen weiteren TD erzielen. Der folgende PAT Versuch wurde nicht verwandelt. Nun konnte sich die Offense der Typhoons in Szene setzen und mit einem Laufspielzug einen 1st Down erzielen. Fast hätte unser Team im nächsten Spielzug eine Interception gefangen, die aber durch eine Strafe gegen uns in einen neuen 1. Versuch der Typhoons mündete. Aber es gibt immer ein nächstes Mal. Diesmal gelang die Interception durch Max Steffen, keine Flaggen, und die nächsten Punkte gelangten auf das Scoreboard. Der PAT konnte nicht verwandelt werden. Der Kickoffreturn der Typhoons konnte wieder an der gegnerischen 20 Yard Line gestoppt werden. Abermals gelang unserer Defense ein QB Sack.
Das 4. Quarter wurde durch die Offense der Typhoons begonnen. Der Drive ging bis an unsere 32 Yard Line. Eine weitere Strafe gegen uns brachte die Schulmannschaft sogar bis an unsere 20 Yard Line. Aber auch diesmal konnte unsere Defense die gegnerische Offense in Schach halten und sogar bis an unsere 30 Yard Line zurück drängen. Wieder ein Turnover on Downs. So gut unser Team durch Lauf- oder Passspiel nach vorne kam, wurde dies durch unnötige Strafen wieder zunichte gemacht. Das Laufspiel über Nana Adom oder Fredo Hofman brachte im 4. Quarter aber dennoch wichtige Raumgewinne. Der letzte Touchdown wurde aber wieder durch einen Passspielzug erzielt. Perfekter Wurf von QB Alex Frisch auf Receiver Arian Akhlaghi und es stand 25:7. Die folgende Two Point Conversion wurde erfolgreich durch unseren QB Alex Frisch abgeschlossen. Endstand 27:7.

Obwohl der Spielstand am Ende relativ deutlich war, war das Spiel unseres Teams dennoch durch zu viele unnötige Strafen geprägt. Das nächste Spiel steht bereits am 13.05. um 11:00 Uhr in Troisdorf bei den Aufsteigern in die GFLJ, Troisdorf Jets an. All the way up!!

 

00:06 TD QB Alexander Frisch
00:07 PAT DB & K Max Steffen
06:07 TD Typhoons
07:07 PAT Typhoons
07:13 TD RB Fredo Hoffmann / PAT no good
07:19 TD DB & K Max Steffen / PAT no good
07:25 TD WR Arian Akhlaghi
07:27 Conversion QB Alexander Frisch

 

Autor: Georg Schabelski
Bildquelle: Anja Weitz, Gerd Koch

       

Kontakt

 

All-American Football Club Cologne e.V.
Domstadtfootball ist grün-gelb seit 1980.
 
    info@cologne-crocodiles.de
      Im Buschfelde 70, 50859 Köln

Hauptsponsor

 

WvM

Vereinsjubiläum

 

35-Jahre-Jubilaeum-Crocs