U16 Spielbericht – Cologne Crocodiles vs. Cologne Falcons

Ein Hauch von Spannung liegt deutlich spürbar in der Luft. Es ist keine Angst, eher die Erwartungshaltung gegenüber sich selbst. Die Meisterschaft, und somit die Titelverteidigung, hat man bereits zwei Spiele vor Ende der Season im Sack. Aber die große Frage, die vor allem die Spieler bewegt; reicht es auch für eine „Perfect Season“? Gegner am heutigen letzten Spieltag sind Gäste aus der eigenen Stadt: Die Cologne Falcons, die sich als recht unangenehme Kontrahenten erwiesen, da sie trotz geringerer Manpower im Hinspiel, alleine durch den Willen siegen zu wollen, unsere Crocodiles häufig in brenzlige Situationen gebracht haben. Fragt man einige Spieler, wer für sie am schwierigsten zu händeln war in der scheidenden Saison, werden die Falcons mit Abstand am häufigsten genannt.

Weiter ist dies nicht nur das Ende der Saison, sondern auch der Abschluß für 19 Spieler, die die U16 verlassen und in die U19 aufsteigen werden. Denn kurz vor Spielbeginn werden alle Seniors die das Team verlassen werden einzeln vorgestellt, und tosendem Applaus durch den grün gelben Rauch auf den Platz gerufen. Großartige Emotionen für alle bereits vor dem ersten Spielzug!

Der KickOff ist den Gästen vorbehalten, der aber durch einen ganz starken lauf der #22 Duncan Brune bis an die 37 Yard line der Falcons getragen wird. Ebenfalls ist es #22 der es auf anhieb zum nächsten first down an der 22 schafft. Mit drei weiteren Spielen stehen die Crocs mit einem weiteren first down an der 12 YL der Falcons. Die Jungs kämpfen sich an die Goalline. Vierter Versuch und vier Yards zu gehen. Der Snap kommt, QB #4 David Ekren Shafir nimmt Maß und bedient den sich freigelaufene #3 Marc Coimbra über links aussen mit dem ersten Touchdown Pass in die Endzone. Den PAT wird durch #7 Louis Kreuer ebenfalls erfolgreich verwandelt.  Es steht 7:0 für die Crocodiles nach dem ersten Drive.

Arbeit für die Crocodiles Defense. Die Falcons beginnen ihren ersten Drive durch einen riesen Return an der 35 YL der Crocs. Der erste Drive lässt sie an die 18 YL der Crocs mit einem neuen first Down starten. Aber kein Durchkommen für die Gäste die in ihrem vierten Versuch. Die Defense ist hochkonzentriert und zwingt die Falcons Offense im letzten Versuch zu Fehlern, die mit 13 Yards Raumverlust bestraft wird.

Neuer erster Versuch der Crocs an der eigenen 31, der sofort mit 5 Yard Strafe wegen False Start geahndet wird. Dieser Drive bring keinen Raumgewinn ein, so dass im vierten Versuch das Special Team den Platz betritt. Den Punt übernimmt #8 Max Stege, der den Ball flach aber effektiv durch beide Reihen schießt. Mit dem Angriffsrecht für die Falcons an der 45 endet das erste Quater.

Die Crocodiles Defense leistet im darauffolgenden Falcons Angriff ganze Arbeit und lassen keinen Raumgewinn zu, so dass sich die Gäste im vierten Versuch durch einen weiten Punt befreien müssen. Returner #22 Duncan Brune fliegt durch die Reihen und wird erst an der Falcons 22 YL gestoppt zum neuen First Down für unsere Jungs. RB #5 Alex Kaloudis erläuft mit Hilfe seines Vorblockers #75 Lukas Majer ein neues First Down auf der 10 YL. Im nächsten Versuch bringt #5 Alex Kaloudis den Ball bis an die vier YL heran, aber durch einen false Start wird unsere O-Line fünf Yards zurück geschickt. Der dritte Versuch bring nichts ein. Das Special Team läuft auf und #7 Louis Kreuer verwandelt das Field Goal im vierten Versuch zum 10:00 für die Crocodiles.

Auch der nächste drive der Gäste bleibt ohne Wirkung. Ein Lauf- und zwei Passspiele der Falcons incomplete. Der Punt von der eigenen 26 YL landet in hohen Bogen an der Crocs 45 YL und wird bis zur 37 der Gäste gebracht wo er dem Returner #22 im Getümmel aus der Hand geschlagen, und als Fumble durch die Falcons recovert wird.

First Down für die Falcons an der 37 YL, die das Turnover Geschenk in vier Versuchen nicht für sich nutzen konnten. Und wieder ist es #22 Duncan Brune, der Beine und Ball in die Hand nimmt und nur durch ein Foul kurz vor der Endzone gestoppt werden kann.

Inches & Goal heißt es jetzt und die Crocs O-Line nutzt den ersten Versuch und punktet durch einen QB Sneak durch #4 David Ekren Shafir zum 16:00 für grün-gelb.
leider wird der PAT nicht verwandelt und beide Manschaften verabschieden sich in die Halbzeitpause.

Das dritte Quater beginnt mit Ballbesitz der Gäste, die aber keinen Weg durch den Abwehrsumpf der Crocodiles finden und das Angriffsrecht somit wieder abgeben müssen.

Der nächste Drive der Crocs startet an der 50 YL und wird durch #22 Duncan Brune zum neuen First Down an die 40 YL gebracht. Was dann aber in den ersten vier Sekunden des nächsten Spielzuges passiert, muß man mit eigenen Augen gesehen haben oder kennt es wenn überhaupt nur aus NFL Übertragungen. #22 Duncan Brune überspringt in vollem Lauf einen aufrechtstehenden Falcons Cornerback, und sorgt mit dieser Prime Time Einlage für Jubelschreie und für das Highlight an diesem Tag. Leider endet der Vortrieb der Crocs an der Falcons 18.

Im weiteren Verlauf zeigt die erneut so stark spielende D-Line der Crocs ihre Qualitäten und drägen die Falcons Offense im zweiten Versuch soweit zurück, das sie bis zum neuen First Down 25 Yards überbrücken müssen. Das dritte Quater endet und zum letzten mal in dieser Saison kommt es zum Seitenwechsel der den Gästen aber keinen nennenswerten Vorteil einspielt.

Die Crocodiles schaffen es hingegen in drei Drives durch gutes Pass- und Laufspiel an die 30 YL der Falcons. Neuer erster Versuch. #4 David Ekren Shafir finden keine Anspielstation und erläuft selber eine neues First Down an der 15 YL. Zweiter Versuch und noch 6 Yards zu gehen mit einem Pass auf unsere #13 Aaron Huthmacher der es ohne Widerstand zum Touchdown in die Endzone schafft. Aber Flagge auf dem Feld gegen die Crocodiles Offense wegen Haltens. Weiterhin 16:00. Im dritten Versuch wird #4 David Ekren Shafir durch einen Sack zu Boden gerissen, aber #7 Louis Kreuer kann im folgenden vierten Versuch drei Punkte durch ein Fieldgoal verbuchen und zum 19:00 erhöhen.

Ein weiteres zwei Punkte Geschenk macht dann der Falcons Returner, als er den Kick Off durch #7 Louis Kreuer in der eigenen Endzone fallengelassen und abkniet um so mit einem Safety eine knappe Minute vor Spielende auf den 21:00 Endstand erhöht. Jetzt passiert nichts mehr. Coaches und Spieler haben hart für diesen Erfolg gearbeitet um die Perfect Season hinzulegen. Die Gatoradedusche für den Head Coach ist obligatorisch und so entdet die Saison 2019 für viele auch mit einenem weinenden Auge.

Folgende U16 Seniors werden das Team verlassen und kommende Saison für die Crocodiles U19 auflaufen:

Marc Coimbra LB, Alex Kaloudis RB, Louis Kreuer RB, Duncan Brune u.a. RB, Aron Decker DB,
Cornelius Olligs-Heyer RB, Vincent Döring DB, Richard Moise Kouaho DB, Agey Chi LB,
Niklas Schmitz DL, Paul Kolter OL, Lukas Majer OL, Daniel Manteuffel OL, Max Stege DL,
Gabriel Ruppert LB, Lyonel Müller-Gerbes LB, Kordian Stadler QB, Djan Lejs Dedic OL,
Maurizio Magno RB

Scorer für die Crocodiles:
06:00 TD Marc Coimbra
07:00 PAT Louis Kreuer
10:00 FG Louis Kreuer
16:00 TD Run David Ekren Shafir
19:00 FG Louis Kreuer
21:00 Safety (Falcons)

Die Crocodiles möchten sich auch im letzten Spiel bei den Gästen der Cologne Falcons als fairen Kontrahenten bedanken und hoffen auf ein weiteres Aufeinandertreffen in der kommenden Spielzeit.

Autor: Alexander Paganini
Bildquelle: Hubert Bädorf (mehr Bilder)

Kontakt

 

All-American Football Club Cologne e.V.
Domstadtfootball ist grün-gelb seit 1980.
 
    info@cologne-crocodiles.de
      Im Buschfelde 70, 50859 Köln

Impressum | Datenschutz

Hauptsponsor

 

WvM Immobilien

Football in Deutschland

 

Wir-Sind-Football-in-Deuschland