Spielbericht Preseason Game U19 – Cologne Crocodiles vs. Schwäbisch Hall Unicorns 22:30

Das zweite Testspiel der U19 Crocodiles fand am 06.04.2019, auf der BSA Chorweiler statt. Gegner war das Top-Team aus dem Süden, die Schwäbisch Hall Unicorns. Eine gute Gelegenheit, um den Leistungsstand des Team zu überprüfen.

Im 1. Quarter empfing unsere U19 den Ball. Angeführt von QB Alex Frisch konnte unsere Offense den ersten Drive bis fast in die gegnerische Endzone bewegen. Mit einem Fieldgoal unserer #88 Gian-Luca Magno konnte der Spielzug erfolgreich abgeschlossen werden. Fast im Gegenzug konnte die Offense der Unicorns mit einem Touchdown auf Pass des QB mit der #5 auf den WR mit der #13 ihren Drive erfolgreich abschliessen. Der anschließende PAT wurde durch #22 verwandelt. Der folgende KO der Unicorns konnte von unserer #16 DB Richard Agyekum weit in die gegnerische Hälfte zurück getragen werden, wurde aber durch eine Strafe gegen unser KO Return Team nicht belohnt. Nicht die einzige Strafe in diesem Spiel gegen unser Team. Am Ende des Quarters hieß es somit 3:7.

Das 2. Quarter begann mit der Fortsetzung des Drives aus dem ersten Quarter, führte aber nicht zu einem 1st Down. Nun setzten die Unicorns unsere Defense mit geschicktem Lauf- und Passspiel unter Druck. Beinahe hätte jedoch unsere #5 Robin Tannen einen weiten Pass des gegnerichen QB abfangen können. Aber unnötige Strafen unseres Teams brachten die Unicorns weit in unsere Hälfte. Ein QB Sack unserer #22 Gerold Koch führte zu einem Punt der Unicorns, der aber hervorragend ausgeführt und an unserer 1-yard line gesichert wurde. Der folgende Drive unserer Offense endete abrupt durch eine Fumble Recovery der gegnerische Defense innerhalb unserer Redzone. Die Unicorns konnte aber nur durch ein Fieldgoal ihrer #27 Kapital daraus schlagen. Der nächste Drive unserer Offense brachte kein neues 1st Down und es wurde gepunted. Die Unicorns nutzten nun den folgenden Drive zu einem TD durch die #25 nach schönem Pass durch ihren QB. Der PAT war nicht erfolgreich. Mittlerweile stand unser QB #12 Joshua Castro auf dem Feld, der aus unserer erfolgreichen U16 hochgerückt war. Ihm war keine Nervosität im Verletzungsbedingten ersten Spiel in der U19 anzumerken. Um den Spielstand vor der Pause zu verkürzen, wurde mit langen Pässe das Spielfeld überbrückt. Der entscheidende Pass wurde dann aber von der Unicorns Defense kurz vor der Endzone abgefangen. In den verbleibenden Sekunden des 2. Quarters lies die Offense der Unicorns die Zeit herunterlaufen. Spielstand zur Halbzeit 3:16.

Im 3. Quarter empfingen die Unicorns den Ball. Jedoch hatte sich unser KO Team etwas besonderes ausgedacht und überraschte das gegnerische KO Return Team mit einem Onside-Kick der erfolgreich gesichert werden konnte. Die Offense begann nun mit einigen Laufspielzügen über unsere #32 Kais Qariezada. Down für Down kam man näher an die gegnerische Endzone. Ein schöner Pass unseres QB #12 Joshua Castro auf unseren Receiver #13 Jannik Lörcks brachte den ersten TD für unser Team. Der folgende PAT konnte durch #88 Gian-Luca Magno erfolgreich abgeschlossen werden. Nur noch 10:16. Nun war die Offense der Unicorns am Zug. Angeführt durch ihren QB #12 versuchte man nun seinerseits den Drive erfolgreich abzuschließen. Unser Team hatte jedoch das Momentum auf ihrer Seite und konnte durch #42 Elias Brenecke einen QB Sack verbuchen. Die Unicorns mußten punten. Jedoch führte der folgende Drive unseres Teams nicht zu nenneswertem Raumgewinn, so dass auch wir punten mußten. Beim folgenden Drive der Unicorns Offense konnte wieder ein QB Sack, diesmal durch unsere #6 Darren Okoeguale, erzielt werden. Es ging nun hin und her, ohne das eines der beiden Teams entscheidenden Raumgewinn erzielen konnten. Selbst eine Offense Passbehinderung der Unicorns brachte keine Vorteile für unser Team. Das 3. Quarter endete mit einem Spielstand von 10:16.

Das 4. Quarter begann mit einem Drive unseres Team und dem TD durch #11 Julius Krauhaus auf Pass von QB #12 Joshua Castro. Der folgende PAT war jedoch nicht erfolgreich. Nun stand es 16:16. Jetzt begann ein Schlagabtausch beider Mannschaften, der durch viele Strafen unseres Teams die Unicorns immer wieder in gute Feldpositionen brachte. 2 weitere TD’s der Unicorns durch # 23, PAT durch #27 sowie ein weiterer TD durch #12 und PAT durch #27 erhöhten das Ergebnis auf 16:30 für die Unicorns. Mittlerweile war auch unser dritter QB #44 Tim Schröder auf dem Feld, um Spielpraxis zu erhalten. Aber auch die Unicorns konnten keinen nenneswerten Raumgewinn erzielen zumal unserer #22 Gerold Koch ein weiterer QB Sack gelang. Mit einem Fieldgoal versuchten die Unicorns den Spielstand weiter auszubauen. Dieser Versuch konnte aber von #32 Kais Qarizada und #23 Ben Asshoff geblockt und gesichert werden. In Höhe der 40-yard line begann nun unsere Offense mit ihren nächsten Drive. Ein weiter Pass auf unsere #13 Jannik Lörcks überraschte die gegnerische Defense und ein weiterer TD konnte erzielt werden. Die 2 Point Conversion wurde nicht verwandelt. Der nun folgende Drive der Unicorns wurde beim 3. Versuch von unserer #25 Jonas van Berkum intercepted und in die gegnerische Hälfte zurückgetragen. Die Offense ging nun volles Risiko, um noch den Ausgleich zu versuchen. Passspiel sollte den notwendigen TD bringen, aber leider gelang es nicht. Die Unicorns beendeten das Spiel mit der Victory Formation.

Das Spiel gegen diese Top-Mannschaft brachte wieder neue Erkenntnisse, die in den kommenden Wochen bis zum Saisonstart gegen die Bonn Gamecocks im Training behandelt werden müssen.

Wir bedanken uns bei den Unicorns für ein tolles Vorbereitungsspiel und wünschen Ihnen für die kommende Spielzeit viel Erfolg in Ihrer Gruppe.

1st. Quarter
3:0 FG #88 Gian-Luca Magno
3:6 TD #13 Unicorns
3:7 PAT #22 Unicorns

2nd. Quarter
3:10 FG #27 Unicorns
3:16 TD #25 Unicorns
PAT no good

3rd. Quarter
9:16 TD #13 Jannik Lörcks
10:16 PAT #88 Gian-Luca Magno

4th. Quarter
16:16 TD #11 Julius Krauhaus
2 Point Conversion no good
16:22 TD #23 Unicorns
16:23 PAT #27 Unicorns
16:29 TD # 12 Unicorns
16:30 PAT #27 Unicorns
22:30 TD #13 Jannik Lörcks
2 Point Conversion no good

Autor: Georg Schabelski
Bildquelle © Anja Weitz

       

Kontakt

 

All-American Football Club Cologne e.V.
Domstadtfootball ist grün-gelb seit 1980.
 
    info@cologne-crocodiles.de
      Im Buschfelde 70, 50859 Köln

Impressum | Datenschutz

Hauptsponsor

 

WvM Immobilien

Football in Deutschland

 

Wir-Sind-Football-in-Deuschland