Spielbericht Seniors 2: Troisdorf Jets vs Cologne Crocodiles

Die Crocodiles zu Gast beim Absteiger.

@DavidStommelNachdem die Seniors 2 der Cologne Crocodiles beim ersten Spiel der Saison einen deutlichen Sieg gegen die Westerwald Giborim einfahren konnten, hatten sie nun einen stärkeren und erfahreneren Gegner vor der Brust. Aus diesem Grund fuhr man voll fokussiert zum Auswärtsspiel der Jets. Leider verletzte sich gleich beim Warm Up der Quarterback der Jets. Kurz diskutierten die Coaches über eine Spielabsage, entschieden sich aber dennoch zu spielen. Die Quarter wurden allerdings auf 8 min reduziert. So hieß es es dann bei bestem Wetter um 15:00 Uhr Kick Off im Aggerstadion. Nach dem Kick Off bekam die Offense der Crocodiles an der 36 Yard Linie zum ersten Mal den Ball. Schon nach dem zweiten Run konnte Runningback Malte Vainumäe (#40) den Ball bis an die 8 Yard Linie tragen und auch er war es der nach dem vierten Offense Play den Ball zum Touchdown in die Endzone tragen konnte. Für die anschließende Two Point Conversion wurde der Ball erneut an Runningback Malte Vainumäe (#40) gegeben und auch diese war erfolgreich.

Nach einer wie schon im ersten Saisonspiel guten Defense der Crocodiles, konnte die Offense der Jets ohne Punkte wieder vom Platz geschickt werden. Im zweiten Drive wurden leider keine Punkte eingefahren.

@DavidStommelDie Defense der Jets setzten sich im 2. Quarter besser gegen die Offense der Crocodiles durch, jedoch konnte sie den Touchdown im dritten Drive des Quarters nicht verhindern. Mit einem 6 Yard Touchdown Run durch Runningback René Reuter (#12) konnte der zweite Touchdown des Spiels erzielt werden. Auch die anschließende Two Point Conversion durch René Reuter war erfolgreich. Der Spielstand wurde auf 0:16 erhöht. Nachdem die Defense der Crocodiles die Jets Offense erneut ohne Punkte vom Feld schicken konnte, bekamen die Crocodiles zum Ende des 2. Quarters an der 13 Yard Linie der Jets erneut den Ball. Nachdem der erste Pass incomplete war, konnte der 2 Pass durch Quarterback Christian Kugele (#7) erfolgreich an Receiver Tim Soltesz (#15) gebracht werden. Nach einer erfolgreichen Two Point Conversion durch René Reuter (#12) ging es mit einer 0:24 Führung in die Halbzeit.

Nach einer ernsten Halbzeit Ansprache durch Head Coach Christian Rasquin wurde zu Beginn des dritten Quarters in Offense sowie Defense rotiert.

@DavidStommelEs gelang der Offense der Crocodiles leider nicht gegen die erfahrene Defense der Jets im 3. Quarter zu Punkten. Die Jets schickten die Offense der Crocodiles immer wieder vom Feld, wodurch das 3. Quarter stark durch die Defense der beiden Mannschaften geprägt wurde. Dank der starken Defense der Crocodiles wurden keine Punkte zugelassen und man ging mit der 0:24 Führung in das 4. und letzte Quarter. Die Crocodiles begannen an der 15 Yard Linie der Jets. Nach einem Pass auf Receiver Jan Antweiler (#89) bis kurz vor die Endzone, konnte der eingewechselte Quarterback Yannick Stalewski (#3) durch einen Run den nächsten Touchdown für die Crocodiles erzielen und auf den Spielstand 0:30 erhöhen. Zum Ende des 4. Quarters kamen die Jets durch eine Interception in Ballbesitz und verkürzten durch ein Field Goal auf 3:30.

3:30 war auch der Endstand nach 4 mal 8 Minuten. Trotz des Sieges waren die Coaches der Crocodiles nicht zu 100% mit der Leistung der Mannschaft zufrieden. Es wäre mehr drin gewesen. Die Leistung gegen die Fighting Miners am nächsten Spieltag muss nochmal gesteigert werden.

Bildquelle @ David Stommel

       

Kontakt

 

All-American Football Club Cologne e.V.
Domstadtfootball ist grün-gelb seit 1980.
 
    info@cologne-crocodiles.de
      Im Buschfelde 70, 50859 Köln

Hauptsponsor

 

quote-glen-mansfield

Vereinsjubiläum

 

35-Jahre-Jubilaeum-Crocs