Vorbericht GFL – Die sächsischen Monarchen zu Besuch in Köln

Kommenden Samstag, 25.05.2019 werden die Dresden Monarchs mit breiter Brust ins Rheinland fahren. Die Monarchs starteten nicht nur mit zwei überlegenen Siegen (49:13 gegen die Düsseldorf Panther und 44:14 bei den Kiel Baltic Hurricanes) in die Saison 2019, sondern kommen nach einer spielfreien Woche ausgeruht nach Höhenberg. Neu bei den Monarchs in dieser Saison ist der amerikanische Quarterback Zack Greenlee, der mit 764 Passing Yards in den letzten beiden Spielen hinter einer der stärksten Offensive Lines Deutschlands überzeugte. Auf der anderen Seite des Balles wird unsere Offensiv-Waffe Colby Goodwyn unter anderem auf den amerikanischen Linebacker AJ Wentland treffen, der sich schon letzte Saison mit 206 Total Tackles als Tackle Leader der GFL einen Namen gemacht hat.

Aber auch die Crocodiles müssen sich nicht verstecken. Die Bigplays auf Ramin Akhlaghi vergangenen Samstag und die starken Runs von Colby Goodwyn zeigen das Potenzial und die Varietät, die in der kölnischen Offensive steckt und richtig executed den Gegner einige Schwierigkeiten bereiten wird. Und auch in der Defense wird die Linebacker Crew um Leon Littfinski und Marius Kensy dem britischen Monarchs-Runningback Glen Toonga keinen Freiraum lassen, wenn er nicht gar schon an der Defensive Line rund um Roman Sellung scheitert. Im Backfield wird der US Receiver KeVoon Mabon unsere Defensive Backs häufiger in den Sprint schicken, aber sowohl gegen Braunschweig als auch gegen Hildesheim konnten wir uns schöne Picks von Defensive Back Marius Riepe anschauen und auch Polley, Scherenberg, Grooten und Co. sind ready für die für die passstarken Gegner.

Nach der Niederlage in Hildesheim vergangenes Wochenende ist der Druck rund um die Kölsche Mannschaft und das Coaches-Team hoch. Die erheblich verletzungsgeschwächten Reihen der Defensive sowie Offensive werden den Sieg über die Monarchs zu einem harten Stück Arbeit machen. Aber Kampfgeist liegt einem Krokodile ja bekanntlich im Blut und hungrig auf den Sieg ist das Team allemal.
Die Cologne Crocodiles freuen sich erneut auf zahlreichen und lautstarken Support unserer Fans. Feuert das Team an, wenn sich die sächsische Monarchie ins Stadion nach Höhenberg wagt und uns den Heimatsumpf streitig machen will. Für das leibliche Wohl wird wie immer ganz im amerikanischen Stil mit Burgern, Würstchen, Popcorn und Nachos gesorgt sein.
Früh Dasein lohnt sich! Zwischen 15.30 und 16.00 Uhr kann man am Selfie Point ein Foto mit Cheerdancern, Crolonius und Spielern erhaschen und ihnen alle Fragen rund um Football oder Tanz stellen.

Wir freuen uns auf euch und auf ein spannendes Spiel!

 

Autor: Snake H. Wolters, Jessica Ewald
Bildquelle © Nadine Bartz (https://designicious.pixieset.com)

       

Kontakt

 

All-American Football Club Cologne e.V.
Domstadtfootball ist grün-gelb seit 1980.
 
    info@cologne-crocodiles.de
      Im Buschfelde 70, 50859 Köln

Impressum | Datenschutz

Hauptsponsor

 

WvM Immobilien

Football in Deutschland

 

Wir-Sind-Football-in-Deuschland