Vorstand: Heike Akhlaghi, Markus Ley, Frank Plöttner, Jürgen Brock, Agnes Rasquin

DOMSTADTFOOTBALL IST GRÜN-GELB.

Cologne Crocodiles – Tradition seit 1980

Seit vielen Jahren sind sie Cologne Crocodiles aus dem Kölner Sportleben nicht mehr wegzudenken. Die Crocodiles waren 1980 der erste American Footballverein in Köln und einer der ersten in Deutschland überhaupt, sie gehörten von Anfang an zu den Top-Adressen im Deutschen Football.

Nach dem Gewinn der Deutschen Meisterschaft der Herren in der höchsten Spielklasse, musste der Verein leider 2004 in die Insolvenz gehen, er verlor die Spiellizenz für die 1. Bundesliga. Ein Jahr später bereits wurden die Crocodiles unter dem sportlichen Dach des SV Lövenich-Widdersdorf als reine Jugendmannschaft neu aufgebaut. Aus 10 Jugendspielern im Jahr 2005 wurde binnen weniger Jahre, aus eigener Kraft, wieder eine Herrenmannschaft geformt – Das Überleben der Tradition war gesichert. Aus der glimmenden Asche der Insolvenz wurde ein loderndes Feuer des Wiederaufbaus.

Die Entwicklung der Cologne Crocodiles seit 2009 ist absolut einzigartig in der deutschen Footballszene und erreicht im Jahr 2016 seinen Höhepunkt:

Knapp 450 Mitglieder, davon über 300 aktive Spieler, über 40 Coaches und 6 Mannschaften, sowie unzählige Helfer, bilden derzeit die große Familie der Cologne Crocodiles.

Gelebte Traditionen, eine überdurchschnittlich hohe sportliche Qualität und Engagement in allen Bereichen des Vereins, sind Garant für eine erfolgversprechende Zukunft.

Erfolge
Aufstieg in die GFL: 2016
Meister der GFL2 Nord: 2016
Meister der Regionalliga West: 2013
Meister der Oberliga NRW: 2012
Meister der Verbandsliga NRW: 2010
German Bowl Meister: 2000
German Bowl Vizemeister: 1982, 1990 , 1991, 1993, 1997

Junior Bowl Meister: 1983, 1993, 2014, 2015
Junior Bowl Vizemeister: 1982, 2012, 2013, 2016

Hard-Facts
420 Mitglieder
300 aktive Spieler
mehr als 40 Coaches
6 Mannschaften
15 Junioren Nationalspieler

Facebook

 

Sehr geehrte Mitglieder und Freunde der Cologne Crocodiles,

viele von Euch sind heute mit Berichten in Kölner Lokalmedien zu unserem Hauptsponsor WvM Immobilien konfrontiert worden. Hierzu möchte ich gerne als Präsident des Clubs Stellung beziehen.
Wolfgang von Moers ist den Cologne Crocodiles seit über 35 Jahren verbunden: Zuerst als Spieler, seit unserer Neubildung vor 10 Jahren begleitet er uns als wichtiger Sponsor und Förderer.

Ohne seine Hilfe, und ohne die anderen Sponsoren, Partnern und den vielen ehrenamtlichen Helfern wäre die Entwicklung von einem kleinen 40-köpfigen Team zu einem weit über die Kölner Stadtgrenzen hochgeschätzten, sehr erfolgreichen Verein mit 500 Mitgliedern nicht zu schaffen gewesen.

Über 50 Prozent unserer Mitglieder haben einen Migrationshintergrund. Gerade in diesem Bereich leisten wir alle im Verein – auch dank vielfältiger externer Unterstützung – eine herausragende Arbeit. Eine Arbeit, die in unseren regelmäßigen Treffen mit WvM stets thematisiert wird und von Wolfgang von Moers auch ideell unterstützt wird.

Vor diesem Hintergrund haben wir innerhalb des Vorstands die langjährige Partnerschaft mit der WvM Immobilien diskutiert. Wir sind einstimmig der Meinung, dass wir unsere vertrauensvolle, von hoher Zuverlässigkeit und großer Loyalität geprägte Zusammenarbeit mit der WvM Immobilien wie bisher weiterleben wollen.

Mit sportlichen Grüßen
Markus Ley
... Mehr sehenWeniger sehen

Auf Facebook ansehen

Kontakt

 

All-American Football Club Cologne e.V.
Domstadtfootball ist grün-gelb seit 1980.
 
    info@cologne-crocodiles.de
      Im Buschfelde 70, 50859 Köln

Impressum | Datenschutz

Hauptsponsor

 

WvM Immobilien

Football in Deutschland

 

Wir-Sind-Football-in-Deuschland