Cologne Cheerdance wird offiziell Teil der Crocodiles Familie

Nach fast 12 Jahren löst sich der Verein Cologne Cheerdance e.V. auf und wird zu einer eigenen Abteilung im Verein der Crocodiles. Bereits seit 2012 unterstützen die Cheerdancer bei allen Heimspielen die Cologne Crocodiles. Die Zusammenarbeit soll durch den Eintritt in den Verein nun noch enger werden. Der Vereinsname „Cologne Cheerdance“ wird weiterhin bestehen bleiben, da die Cheerdancer in den vergangenen Jahren bei unterschiedlichen Veranstaltungen unter dem Namen aufgetreten sind und so bei vielen Veranstaltern bekannt sind.

Aktuell gibt es nur die Senior Dance Gruppe mit 23 Tänzerinnen. Die Little Dancer Gruppe hat sich im vergangenen Jahr aufgrund einer zu geringen Teilnehmerzahl aufgelöst.

Die Leitung des Senior Dance Teams bleibt weiterhin bei den Coaches Aileen Dermaku und Swana Pleger. Zudem wird Nicole Fleck das Coach-Gespann tatkräftig unterstützen. Das Team trainiert seit einem halben Jahr digital zusammen. Zweimal wöchentlich finden Trainingseinheiten mit Fitness und tänzerischen Elementen statt. Die Cheerdancer bereiten sich trotz Pandemie auf die Saison vor und hoffen bald wieder bei Footballspielen die Teams von der Sideline unterstützen zu können.

Aileen Dermaku, Coach der Senior Dancer, sieht dem Zusammenschluss positiv entgegen. „Wir finden es klasse, nun bald offiziell Teil der Crocodiles Familie zu sein. Das neue Motto der Crocodiles „Spaß an Leistung“ passt auch perfekt zum Cheerdance Sport. Wir freuen uns sehr, in Zukunft unter dem Dach der Crocodiles stärker zum Erfolg des Vereins beitragen zu können.

Kontakt

 

All-American Football Club Cologne e.V.
Domstadtfootball ist grün-gelb seit 1980.
 
    info@cologne-crocodiles.de
     Von-Hünefeld Straße 2, 50829 Köln

Impressum | Datenschutzerklärung | AGB

Hauptsponsor

 

WvM Immobilien

Football in Deutschland

 

SharkWater GFL Logo