+++ Crocodiles sagen Ligateilnahme für 2020 ab +++

Die Cologne Crocodiles haben sich nach sehr intensiven, langen und zum Teil sehr aufreibenden Gesprächen mit allen Beteiligten dazu entschlossen, nicht an der verkürzten GFL Saison 2020 teilzunehmen.

Die letzten Wochen und Monate haben wir für eine Saison gekämpft, mussten auf Grund der Entwicklung der Pandemie nun aber schlussendlich die Entscheidung treffen, in diesem Jahr nicht zu spielen. Die wirtschaftlichen Risiken, die eine aktuelle Saison mit sich bringt, sind nicht mehr abzuschätzen und gefährden die Existenz des Clubs, der mit sehr hohen Erwartungen in dieses Jahr gestartet ist.

6 Wochen vor Beginn der geplanten, aber schon auf ein Minimum reduzierten Saison stehen immer noch zu viele Fragezeichen im Raum, die eine seriöse Abschätzung der Möglichkeiten für die Crocodiles unmöglich machen.

So ist es immer ist es nicht möglich trotz Hygienekonzepten vor mehr als 300 Zuschauern zu spielen. Zuschauereinnahmen sind die wirtschaftliche Basis unserer Mannschaft, ohne die wir nicht gewährleisten können, unsere kostenintensiven Auswärtsfahrten quer durch die Republik zu finanzieren.

Zu den wirtschaftlichen Problemen ist auch ein Trainingsbetrieb aktuell nicht so durchführbar, wie wir ihn für eine Saisonteilnahme bräuchten. Weiterhin und auch voraussichtlich den gesamten August ist ein Training mit dem gesamten Kader nicht möglich. Erlaubt sind im Kontaktsport nur Gruppen von 30 Personen. Mit einem so eingeschränkten Training direkt in eine Bundesliga Saison zu gehen, halten wir für grob fahrlässig unseren Spielern und deren Gesundheit gegenüber.

Zudem ist unser Team nicht vollständig. Unsere Importspieler dürfen weiterhin nicht einreisen, es ist nicht absehbar, ob die Reisebeschränkungen in den kommenden Wochen aufgeweicht werden. Mit einer Saison im Herbst, genau zu der Zeit in der normalerweise für unsere Bundesligamannschaft trainingsfrei ist, stoßen wir auch auf infrastrukturelle Herausforderungen. Auf unserer Trainingsstätte gibt es keinen Trainingsplatz mit Flutlicht. Andere Plätze konnten uns bis heute trotz intensiver Bemühungen des Sportamtes nicht in Aussicht gestellt werden.

Wir hatten uns das Jahr anders vorgestellt und die Zeit seit März hat den Verein finanziell und auch strukturell stark belastet. Das Risiko einer Bundesliga Saison mit nur wenigen Mannschaften, die sich für eine Saison ausgesprochen haben, sehen wir als nicht tragbar. Unser Ziel ist es diesen Verein langfristig in der Spitze der GFL zu etablieren und so müssen wir jetzt nach vorne schauen, unsere Kräfte bündeln und uns jetzt auf die Saison 2021 fokussieren.

Unsere Jugendmannschaften und auch unsere 2. Herrenmannschaften werden im Falle weiterer Lockerungen im Herbst einige Spiele in einer verkürzten Saison bestreiten. Landes- und Bundesverband arbeiten derzeit an möglichen Szenarien. Aktuell können wir noch nichts dazu sagen, ob die Spiele unter Ausschluss der Öffentlichkeit stattfinden werden müssen. Sollte eine gewisse Anzahl von Zuschauern zugelassen sein, werden wir das über unsere Social Media Kanäle bekannt geben.

Wir möchten uns bei allen Unterstützern, Partnern und Sponsoren bedanken, die uns in dieser Zeit so viel Rückhalt gegeben haben. Ein besonderer Dank geht an unsere Fans und ihren Support. Wir hätten euch in diesem Jahr gerne in unserem Stadion wieder willkommen geheißen und freuen uns darauf, euch gesund im April 2021 zu sehen.

 

Redaktion: Jessica Ewald, Markus Ley

Bildquelle: Nadine Bartz

 

Letzte Beiträge

 
Schöne deutsch-amerikanische Freundschaftswoche
Mit der US-Botschaft und dem U.S. Consulate General Duesseldorf möchten wir diese Woche unseren Beitrag zur Deutsch-Amerikanische-Freundschaft leisten. Nicht nur, dass uns die Liebe zu einem uramerikanischen Sport verbindet, sondern
Dirk Ghadamgahi, neuer Sportdirektor der Cologne Crocodiles
Die Cologne Crocodiles haben seit Oktober einen neuen Sportdirektor, Dirk Ghadamgahi, der seit 1982 Mitglied in unserem Verein ist. Seine Erfahrungen im American Football sammelte der früher sehr erfolgreiche Spieler

Kontakt

 

All-American Football Club Cologne e.V.
Domstadtfootball ist grün-gelb seit 1980.
 
    info@cologne-crocodiles.de
      Im Buschfelde 70, 50859 Köln

Impressum | Datenschutzerklärung | AGB

Hauptsponsor

 

WvM Immobilien

Football in Deutschland

 

Wir-Sind-Football-in-Deuschland