Get to know the GFL Team: Cologne Crocodiles H-Back

Unsere vier Prachtexemplare hier, sind unter anderem, für das Laufspiel verantwortlich. Das heißt, Sie versuchen sich mit dem Ball in der Hand, einen Weg durch die gegnerische Defense zu beißen. Neben dem Laufspiel müssen unsere H-Backs den Ball sicher fangen. Außerdem ist es ihre Aufgabe in der Pass Protection dem Quarterback Zeit zu verschaffen.

Janek Mensching (#88)
„Ich liebe meine Tight End Position, in dieser Position hat man die perfekte Mischung in der Offense. Eine Mischung aus Gewalt im Blocking, dem Kampf gegen den Gegner und die eigene, körperliche Messbarkeit mit dem Gegner. Außerdem geht man auf Passrouten, kann Pässe und Touchdowns fangen. Für mich persönlich gibt es keine bessere Position.“

Janek, warum die Crocodiles? – „Für mich war klar, wenn ich beginne im Verein Football zu spielen, dann will ich auch Mitglied des besten Vereins in Köln und Umgebung sein, das sind für mich ganz klar die Crocodiles! Begonnen habe ich dann bei den Seniors 2 prospects mit dem Ziel und der Aussicht es in die erste Liga zu schaffen. Zu der Saison 2020 bin ich in die erste Mannschaft gewechselt.“

Was ist dein persönliches Ziel für die Saison 2021? – „Ich möchte in erster Linie verletzungsfrei bleiben, um dem Team auf dem Feld zu helfen und mich persönlich als Spieler auch weiterentwickeln zu können.“

Sebastian Moers (#87) 
Das Team dieses Jahr ist etwas ganz besonderes. Der Zusammenhalt ist stärker denn je und wir können es ganz weit schaffen. Ich liebe meine TightEnd Gruppe wir versuchen uns jedes Training gegenseitig besser zu machen und haben neben dem Platz sehr viel zu lachen.

Sebastian wie kamst du zum American Football? – „Zum Football kam ich durch meinen Heimatverein in Erftstadt der 2016 eine Footballmannschaft auf die Beine gestellt hat. Von da an gab es für mich nichts anderes mehr.“

Wie beschreibst du das Team in 3 Worten? – „Brotherhood, Competitive, Jäck“

Wie siehst du dich im Team? – „Ich sehe mich als Hypeman – ich versuche immer die Jungs bei Laune zu halten und jedem ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern. Ich sehe mich selbst als emotional Leader.“

Denis Dauben (#5) startete seine Football-Karriere bereits als Crocodile Youngster in unserer Jugend im Jahr 2003 und kämpft seitdem treu an unserer Seite. „Ich habe bei den Crocodiles laufen gelernt und werde hier meine Schuhe irgendwann an den Nagel hängen… einmal Crocodiles immer Crocodiles!“

—-
Von links nach rechts: Janek Mensching (#88), Sebastian Moers (#87), Denis Dauben (#5), Yanik Mazumdar (#82)

Interview: Marnie Assenmacher
Bildquelle: Nadine Bartz

Kontakt

 

All-American Football Club Cologne e.V.
Domstadtfootball ist grün-gelb seit 1980.
 
    info@cologne-crocodiles.de
     Von-Hünefeld Straße 2, 50829 Köln

Impressum | Datenschutzerklärung | AGB

Hauptsponsor

 

WvM Immobilien

Football in Deutschland

 

SharkWater GFL Logo