U19 Cologne Crocodiles – Wechsel an eine amerikanische High School

Hallo Footballfreunde,

in der 4. Folge stellen wir Euch heute 3 Neuzugänge der U19 vor, die im Herbst 2019 zu unserem Team gewechselt sind. Sie werden in 2020 an eine High School wechseln. Bereits in der Vorbereitung konnten die Spieler mit guten Leistungen aufwarten.

Fangen wir mit unserem< an, der im Herbst vergangenen Jahres von den Cologne Falcons seinem großen Bruder #1 Fabian Klein gefolgt ist. Er wird in 2020 an die Rabun Gap High School wechseln. Dort ist er nicht der erste Crocodiles Spieler. Er wird auf 2 weitere Teamkameraden treffen. Marlin Klein und Lukas Majer.

Wir haben Tobias kurz befragt.

Crocodiles: Was war der Grund für dich, zu den Crocodiles zu wechseln?
Tobias: Der Hauptgrund zu den Crocodiles zu wechseln war, dass ich dort auf dem höchsten Level
Spielen kann, was im deutschen Football möglich ist. Aber auch, weil das Jugendprogramm
der Cologne Crocodiles eines der besten in Deutschland ist.
Crocodiles: Was nimmst Du aus deiner Zeit bei den Crocodiles an Erfahrungen mit in die USA?
Tobias: Das gute und vielfältige Coaching, Teamgeist und Professionalität.
Crocodiles: Welche Erwartungen hast du an deinen Aufenthalt in den USA?
Tobias: Mich sowohl als Spieler und Person weiter zu entwickeln, neue Erfahrungen zu sammeln
sowie Kontakte und Freundschaften zu schließen.
Crocodiles: Vielen Dank Tobias, dass du dir die Zeit genommen hast. Wir wünschen dir
auf deinem weiteren Weg alles Gute und viel Erfolg.

Wir haben dann mit DB Coach Philipp über Tobias gesprochen.

„Nachdem Tobi letzte Saison noch in der U16 der Falcons gegen die Crocodiles angetreten ist und dort zu den absoluten Leistungsträgern gehörte, war klar, dass er eine sofortige Verstärkung für die Defense der U19 darstellen würde. Diesen Eindruck konnte er in der bisherigen Saisonvorbereitung dann auch mit starken Leistungen bestätigen. Als Coach ist es eine wahre Freude Tobi zu trainieren, auch kompliziertere Trainingsinhalte muss man ihm nie ein zweites Mal erklären. Er setzt diese sofort auf hohem Niveau um. Mit seiner gewissenhaften uns sehr konzentrierten Trainingseinstellung hat sich Tobi ein starkes Skillset erarbeitet und wird, da bin ich mir sicher, auch in seiner weiteren Entwicklung jeder Herausforderung gewachsen sein.“

Auch unser nächster Spieler wechselte im Herbst 2019 von den Cologne Falcons zu den Crocodiles. WR Anton Beemelmanns. Ein großes Talent, das in 2020 in die USA an das Wyoming Seminary College wechseln wird. Obwohl erst kurze Zeit bei den Crocodiles, konnte Anton bereits im Training mit guten Leistungen aufwarten.

Auch mit ihm haben wir ein kurzes Interview geführt.

Crocodiles: Was hat Dich bewogen, zu den Crocodiles zu wechseln?
Anton: Ich habe mich entschlossen zu den Crocodiles zu wechseln, da ich hier von den besten Coaches
In Deutschland trainiert werde. Außerdem habe ich hier die Möglichkeit in jedem Practice
Mich mit den besten Spielern zu messen und mich dementsprechend weiter zu entwickeln.
Crocodiles: Welche Erfahrungen aus deiner Zeit bei den Crocodiles nimmst du mit in die USA?
Anton: Ich werde natürlich alles, was ich bei den Crocodiles gelernt habe, mit in die USA nehmen.
Aber auch die Erfahrung aus der viel zu kurzen Zeit mit dem Team (wie z.B. das Camp).
Crocodiles: Welche Erwartungen hast du an deine Zeit in den USA?
Anton: An meine Zeit in den USA habe ich eigentlich keine konkreten Erwartungen. Ich werde dort
Alles geben und gucken, wie weit ich es schaffe.
Crocodiles: Vielen Dank Anton für die Zeit, die du dir genommen hast. Wir wünschen dir auf
deinem weiteren Weg viel Erfolg.

Unser WR Coach Philipp Naßhan hat folgendes Statement zu Anton gegeben.

„Neben seinen athletischen Fähigkeiten ist Anton ein Spieler mit sehr viel Willen und Passion. Er bildet sich selbst neben dem Platz weiter. Ob theoretisch oder praktisch, ist er immer auf der Suche nach Verbesserung und setzt Anweisungen der Coaches direkt um. Er spielt seit Jahren zwei Positionen, WR und DB. Auf beiden der genannten Positionen kann man ihn ohne Bedenken einsetzen. Ein toller Mensch und Spieler.

Last but not least kommen wir zu einem weiteren Spieler, der im Herbst 2019 von den Langenfeld Longhorns den Weg zu den Crocodiles gefunden hat, OL Florian Schorn. Er wird 2020 in die USA an die Linsley School wechseln.

Auch Florian konnten wir kurz befragen.

Crocodiles: Was hat Dich bewogen, zu den Crocodiles zu wechseln?
Florian: Ich bin zu den Crocodiles gekommen um einfach ein besserer Athlet zu werden und
soviel Football Wissen wie möglich zu sammeln. Das geht je nicht besser als beim besten
Programm in Deutschland.
Crocodiles: Welche Erfahrungen aus deiner Zeit bei den Crocodiles nimmst du mit in die USA?
Florian: Das Lifting sehr wichtig ist. Vor meinem Wechsel habe ich es nicht so ernst genommen.
Aber mit der Zeit habe ich gemerkt, dass ich viel stärker und viel besser wurde. Ich denke,
dass ist eine gute Grundlage für eine hoffentlich erfolgreiche Zukunft.
Crocodiles: Welche Erwartungen hast du an deine Zeit in den USA?
Florian: Ich erwarte selber, dass meine Academics stimmen. Footballtechnisch ist mein Ziel
Division 1. Dort möchte ich dann Sportmanagement studieren. Es ist zwar ein weiter Weg,
aber wenn alles optimal läuft, möchte ich in der NFL spielen und meine Familie nach
Amerika holen.
Crocodiles: Vielen Dank Florian für die Zeit, die du dir genommen hast. Wir wünschen dir auf
deinem weiteren Weg viel Erfolg.

Zu Florian haben wir Coach Peter Heyer befragt.
„Florian ist ein wissbegieriger, kraftvoller und smarter Spieler. Er hat sich ohne Probleme in das Team eingefügt. Lediglich an seiner Kondition muss er noch arbeiten. Auch ist die Fußarbeit noch nicht perfekt, um den Block beim Run zu setzen. Zudem ist er ein sehr sympathischer Mensch.“

In der letzten Ausgabe werden wir Euch drei Spieler vorstellen, die den Sprung aus dem Junior Bowl Sieger Team in das GFL Team geschafft haben.

 

Euer U19 Team

 

Redaktion: Georg Schabelski
Bildquellen:
Florian Schorn – Katja Coimbra
Tobias Klein – Martina Senekowitsch
Anton Beemelmanns (rechts) – Georg Schabelski

Kontakt

 

All-American Football Club Cologne e.V.
Domstadtfootball ist grün-gelb seit 1980.
 
    info@cologne-crocodiles.de
      Im Buschfelde 70, 50859 Köln

Impressum | Datenschutzerklärung | AGB

Hauptsponsor

 

WvM Immobilien

Football in Deutschland

 

Wir-Sind-Football-in-Deuschland