Klarer Sieg unserer U16 in Troisdorf (0:45)

IMG_8653Bereits am vergangenen Donnerstag, an Christ Himmelfahrt, traten unsere U16-Jungs zu ihrem zweiten Saisonspiel auswärts bei den Troisdorf Jets an. Bei früh-sommerlichen Temperaturen fanden trotz des Feiertags viele Zuschauer den Weg ins Aggerstadion, um die beiden Teams zu unterstützen.

Anfangen durften unsere Jungs mit der Offense nachdem der Kickoff der Troisdorfer bis an die eingene 40-Yard-Line retourniert werden konnte. Die Offense kam im Vergleich zum ersten Spiel von Beginn an viel besser in Tritt, zumindest was das Laufspiel betraf. So war es dann auch Runningback Adom Nana Dennifred der für die ersten Punkte zum 0:6 sorgte. Der Extrapunkt klappte leider nicht.

Unsere Defense knüpfte nahtlos an die hervorragende Leistung des ersten Spieltages an. Kurz gesagt – die Troisdorfer Offensive hatte keine Chance ihr Spiel zu entfalten. Im ersten Drive hieß es gleich drei und raus für die Jungs in Bordeaux-rot und die Jets mussten sich mit einem Punt wieder vom Ballbesitz trennen. Die Crocodiles-Angriffsmaschine rollte nun und legte sehr schnell nach. Erneut war es RB Adom Nana Dennifred, der den Ball bis in die Endzone trug. Aufgrund des verpatzten, ersten Extrapunktes, entschieden die Coaches sich nun dafür auf eine Two-Point-Conversion zu gehen. Auch diese war erfolgreich und wieder durfte sich unser RB Adom in die Scorerliste eintragen. So kam es zum Zwischenstand von 0:14. Der Troisdorfer Angriff blieb auch weiterhin mit der Kölner Defense überfordert. Demzufolge waren es dann auch die Kölner Verteidiger, die in Person von Nick Penndorf, für die nächsten Punkte sorgten. Der Troisdorfer Quarterback wurde in der eigenen Endzone getackelt und verlor dabei den Ball. Dieser wurde dann von den Crocodiles recovered. Touchdown! Den anschließenden PAT verwandelte Robin Tannen sicher und so stand es 0:21 für unsere Jungs.

IMG_8958Man könnte fast meinen unseren Defense-Spielern war es zu heiß, weshalb sie sich bemühten nie wirklich lange auf dem Feld zu bleiben. Der nächste Drive der Gastgeber wurde abermals schnell durch eine Interception von Defensive Back Esat Baglan beendet. Runningback Elias Benecke kümmert sich um die verbliebenen Yards bis zur Troisdorfer Endzone zum Zwischenstand von 0:27. Robin Tannen nutzte auch seinen dritten PAT des Tages zum Halbzeitstand von 0:28.

Am Spielverlauf sollte sich auch nach der Halbzeit nichts ändern. Die Kölner Defense sorgte weiterhin dafür, dass man schnell wieder an die Sideline konnte und gab der Offense die Chance für weitere Punkte. Diese wurde dann auch von Kicker Robin Tannen mit einem sehenswerten Field Goal aus 40 Yards Entfernung genutzt. Hiervon war sogar Ex-NFL-Europe Kicker Ralf Kleinmann beeindruckt: „Ein super Field Goal von dem jungen Mann. Der Kick wäre auch für 50 Yards gut gewesen. Respekt und weiter so!“ Zwischenstand 0:31 .

Mittlerweile drehte sich auf Kölner Seite das Wechselkarussell. Neue und noch sehr junge Spieler sollten die Möglichkeit bekommen Spielerfahrung zu sammeln. Das erledigten die Jungs dann auch mit Bravur. Die tapfer, kämpfenden Jets blieben weiterhin ohne wirkliche Chancen. Tight End Tobias Kottowski sorgte mit seinem zweiten Karriere-Touchdown, nach Zuspiel von Quarterback Jonas von Richthofen, für die nächsten Punkte und Robin Tannen nutzte erneut die Chance beim anschließenden PAT zum 0:38 . Mit diesem Spielstand setzte dann auch die sogenannte Mercy-Rule ein. Die Uhr läuft ab diesem Zeitpunkt durch. Dennoch hatten unsere Jungs noch nicht genug und Quarterback Jonas von Richthofen machte sich im nächsten Drive auf den 55 Yards weiten Weg zum nächsten und letzten Touchdown des Tages. PAT durch Robin Tannen und das Spielergebnis  von 0:45 stand fest. Trotz des recht deutlich ausgefallenen Ergebnisses haben sich die Troisdorfer Jungs unseren Respekt verdient. Sie haben nie aufgegeben und auch nicht an Schiedsrichterentscheidungen oder Spielsituationen rumgenörgelt. Generell darf man wohl von einer sehr fairen Partie sprechen.

IMG_9195Der Coaching Staff der Crocodiles war natürlich sehr zufrieden. Der vorab geforderte Sieg wurde ohne Zweifel oder größere Probleme sichergestellt. Step 2 is done! Jetzt gilt der Fokus unserem nächsten Gegner, den Bonn Gamecocks. Das Bonner U16 Team ist aktuell noch ungeschlagen – das soll am 14.05.2016 geändert werden.

Punkte für die Crocodiles:

Adom Nan Dennifred – 14 Punkte
Robin Tannen – 7 Punkte
Elias Benecke – 6 Punkte
Jonas von Richthofen – 6 Punkte
Tobias Kottowski – 6 Punkte
Nick Penndorf – 6 Punkte

Bildquelle: Anja Weitz, mehr Fotos ansehen

Kontakt

 

All-American Football Club Cologne e.V.
Domstadtfootball ist grün-gelb seit 1980.
 
    info@cologne-crocodiles.de
     Von-Hünefeld Straße 2, 50829 Köln

Impressum | Datenschutzerklärung | AGB

Hauptsponsor

 

WvM Immobilien

Football in Deutschland

 

SharkWater GFL Logo