Spielbericht: Prospects siegen in Siegen

Am vergangenen Samstag konnten die Cologne Crocodiles Prospects einen weiteren Meilenstein in der Geschichte der Mannschaft setzen. Mit einem souveränen Auswärtssieg gegen die Gastgeber Siegen Sentinels, ebnen die Domstädter den Weg in Richtung Meisterschaftsspiel.

Die Krokodile gingen mit einem klaren Ziel ins Spiel. Ein Sieg musste her, um den Kampf um die Meisterschaft der Oberliga NRW aufrecht zu erhalten. Mit breiter Brust gingen die Prospects im Angriffsspiel aufs Feld und konnten früh die ersten Punkte auf das Scoreboard bringen. RB René Reuter, der am Samstag einen super Tag hatte fand mit einem kurzen Lauf die Endzone. Die Defense um DC Jörn Scholl musste zu Beginn ein wenig am fehlenden Personal kompensieren, nichts desto trotz hielt diese zum wiederholten Male den gegnerischen Angriff souverän auf. Die Siegener Offense fand nicht so richtig ins Spiel und so zerfuhr sich schnell der eigentlich gewünschte flüssige Ablauf des Spiels.

Die Offense der grün-gelben hingegen war noch lange nicht fertig. Das Angriffsspiel um QB Konstantin Fuchs florierte und die Offensive Line konnte den Ball auch über den Boden kontinuierlich fortbewegen. Ein kurzer Pass auf WR Ruben Deckers brachte die nächste Punkte für die Kölner. Kicker Felix Födinger, der einen super Tag erwischte konnte sich stets mit verwandelten Extrapunkten belohnen. Die Sentinels hingegen versuchten immer wieder das Offense-Spiel zu etablieren. Jedoch hielt die Defense wie ein Bollwerk. Lediglich 2 Field Goals in der ersten Halbzeit brachten die einzigen Punkte des Tages aus Siegener Sicht auf das Scoreboard. Belohnen konnte sich die Defense für ihre starke Leistung mit zahlreichen QB Sacks, einem Forced Fumble und Recovery von Felix Födinger sowie Frederik Schneider und einem abgefangenen Pass durch DB Phillip Troge, der den Ball anschließend bis in die gegnerische Endzone zurücktragen konnte.
In der Offense der Krokodile ging das Spiel der Punktejagd weiter. Insgesamt nur drei Drives konnten ohne einen Touchdown als Resultat erspielt werden. In einem Falle wurde mittels eines Field Goals der Punktestand um drei weiter Zähler nach oben korrigiert, im anderen Falle musste der Ball gepuntet werden. RB René Reuter konnte in der zweiten Halbzeit sogar seinen dritten TD mittels eines gefangenen Passes verzeichnen.

Auch wenn das Spiel zwischenzeitlich vor allem durch fehlende Konzentration einige Strafen hervorbrachte, ist das Endergebnis von 46:06 ansehnlich und am Ende auch wohlverdient.
Durch den Sieg stehen die Prospects nun im Meisterschaftsspiel der Oberliga NRW. Am kommenden Wochenende findet der Showdown gegen die ebenso ungeschlagenen Münster Blackhawks an. Ein Spiel, dass spannender nicht sein könnte. Beide Mannschaften weisen 5 Siege in 5 Spielen auf und haben dazu noch die exakt gleiche Punktedifferenz von +175. Hier heißt es also, wer gewinnt hält den Pokal in die Höhe und steigt in die nächsthöhere Spielklasse auf. Für die Prospects wäre dies historisch. Die anschließende Regionalliga würde auch das Ende der Fahnenstange bedeuten. Durch die Beteiligung der 1. Mannschaft in der GFL, müssen die Prospects stets eine Spielklasse Abstand gewähren. Somit ist die Regionalliga das höchste zu erreichende Ziel und wäre eine beachtliche Leistung für ein oftmals als Nachwuchsmannschaft deklariertes Team. Doch die Qualität, der Wille und der Teamzusammenhalt, den die Mannschaft diese Jahr bewiesen haben, lässt so manchen Gegner staunen und Fanherzen höher schlagen.

Jetzt heißt es jedoch für die Mannschaft um HC Christian Rasquin, dass die schwerste Herausforderung der Saison ansteht. Die Blackhawks sind ein bärenstarkes Team, welches es am kommenden Samstag den 09.10. zu besiegen gilt. Die Vorbereitung in dieser Woche ist hierfür essentiell.

Da es sich um ein Meisterschaftsspiel handelt und die Crocodiles zu Gast in Münster (Sportpark Sentruper Höhe) sind, setzen die Domstädter einmal mehr denn je auf die Unterstützung von mitreisenden Fans. Die Unterstützung im Rücken kann hier den Unterschied zwischen Sieg oder Niederlage bedeuten.

#CCrocodiles #Domstadtfootball #CCProspects #LastRise #OberligaNRW #SiegenSentinals

Scores:
0:6 TD Lauf René Reuter
0:7 PAT Felix Födinger
0:13 TD Pass Ruben Deckers
0:14 PAT Felix Födinger
3:14 Field Goal Siegen Sentinels
3:20 TD Lauf René Reuter
3:21 PAT Felix Födinger
3:24 Field Goal Felix Födinger
6:24 Field Goal Siegen Sentinels
6:30 Interception Return TD Phillip Troge
6:32 2-Point-Conversion Yanik Mazumdar
6:38 TD Pass René Reuter
6:39 PAT Felix Födinger
6:45 TD Pass Ben Fröhlich
6:46 PAT Felix Födinger

 

Autor: Ruben Deckers
Bildquelle © Nadine Bartz designicious.pixieset.com

Kontakt

 

All-American Football Club Cologne e.V.
Domstadtfootball ist grün-gelb seit 1980.
 
    info@cologne-crocodiles.de
     Von-Hünefeld Straße 2, 50829 Köln

Impressum | Datenschutzerklärung | AGB

Hauptsponsor

 

WvM Immobilien

Football in Deutschland

 

SharkWater GFL Logo