1. Bundesliga 1984

1. Bundesliga Gruppe Nord 1984

PlatzTeamHeimAuswärtsPunkteScore
1.Düsseldorf Panther23 : 2119 : 2722 : 2485 : 116
2.Cologne Crocodiles22 : 2368 : 125
3.Berlin Adler51 : 720 : 1414 : 10237 : 182
4.Düsseldorf Bulldozer35 : 033 : 1312 : 12151 : 249
5.Red Barons Cologne20 : 1913 : 06 : 18119 : 207
6.Bonn Jets60 : 036 : 06 : 18102 : 317
7.Hamburg Dolphins32 : 626 : 18 2 : 2258 : 324

Football-Krimi gegen die Grizzlies
Auch in diesem Jahr waren die Grizzlies die dominierende Mannschaft im deutschen Football. In der Theorie waren die Ansbacher den Kölnern weit überlegen. So blickten die Grizzlies auch schon vor dem Halbfinale auf das Endspiel, zu dessen Erreichen lediglich noch die Krokodile aus dem Weg geräumt werden mussten. Doch dann verlief das Spiel so gar nicht nach den Vorstellungen der Gastgeber. Köln war nicht nur gleichwertig, sondern streckenweise sogar überlegen. Nach der regulären Spielzeit stand es unentschieden und so musste in der Verlängerung der Sieger ermittelt werden. Beim Stand von 14:14 begann das „5. Quarter“. Ein wahrer Football-Krimi spielte sich auf dem Feld ab. Am Ende gewannen die Favoriten mehr glücklich als verdient dieses packende Spiel. Trotz der Niederlage war das Spiel der Crocodiles eine der stärksten Leistungen in der Vereinsgeschichte.

Harter Head Coach
Überragend an diesem Spieltag war T. D. Knox. T. D. Knox war gleichzeitig als Head Coach für die Taktik verantwortlich und als Spieler auf dem Feld. Alle 3 Touch Downs gegen Ansbach wurden vom Head Coach persönlich erzielt.

T. D. Knox war als sehr harter Trainer verschrien, verlor dabei aber nie die Übersicht und konnte den Kölnern zu einer erfolgreichen Saison verhelfen. Der Trainer kam von der US-Army zu den Kölnern. Das konnte auch an seiner Trainingsweise erkannt werden, die von militärischem Drill und äußerster Disziplin geprägt war.

Größter Erfolg der 2. Mannschaft in der Crocodiles-Geschichte
Mit einem 2. Tabellenplatz und 14:4 Punkten in der Oberliga Nord ebnete sich die 2. Herrenmannschaft den Weg in die 2. Bundesliga für die Saison 1985, was gleichzeitig den größten Erfolg der 2. Mannschaft in der Geschichte der Crocodiles darstellt. 1984 musste sich die 2. Mannschaft lediglich den erstplatzierten Amsterdam Rams geschlagen geben, die mangels Football Vereinen in Holland am Spielbetrieb der Oberliga des AFVD teilnehmen durften. Der Einzug in die 2. Bundesliga blieb den Holländern aber verwehrt, so dass der Weg für die 2. Mannschaft der Crocodiles frei war. Mit dieser hervorragenden Bilanz brauchte sich das Drittligateam nicht hinter den Bundesligisten zu verstecken.

Facebook

 

1 hour ago

Cologne Crocodiles
Und ein weiteres bekanntes Gesicht kommt zurück nach Köln 💪 WR Aaron Jackson läuft 2021 erneut für die Cologne Crocodiles auf!Headcoach Patrick Köpper freut sich über ein weiteres Re-Signing: Aaron „AJ“ Jackson wird 2021 wieder für die Crocodiles spielen. „Aaron ist ein absoluter Game Changer und bringt Schwung in jede Offense. AJ zählt ganz klar zu den besten Receivern der GFL.“Ursprünglich stammt AJ aus dem ruhigen Kentucky und spielte College Football an der Division I Western Kentucky University und am NAIA Benedictine College. Die Crocodiles waren für ihn direkt nach dem College der erste internationale Stopp. AJ stieß 2019 erst im Verlauf der Saison zur Mannschaft hinzu. Gleich in seinem ersten Spiel in grün-gelb wurde er zum GFL Receiving Leader der Woche ernannt. In nur fünf Spielen erzielte Aaron 8 Touchdowns für die Crocodiles und wurde mit 633 Receiving Yards zum echten „Difference Maker“. Für diese herausragende Leistung wurde er intern zum MVP der Offense ernannt. "AJ macht es jeder Defense schwer, wir sind froh das er wieder zurückkommt und das spricht für die Crocodiles, den er hatte ein paar Angebote aus der GFL", sagt Headcoach Patrick Köpper.Coach David Odenthal zu AJ’s Rückkehr: "AJ ist eine Offensive Waffe die jeder Coach gerne in seiner Offense hat. Für mich ist er der beste Receiver der Liga. Ich freue mich persönlich auch sehr, da AJ ein toller Mensch ist."#CCrocodiles #GFL #Domstadtfootball #Season2021 #ReSigned #WideReceiver #AaronJackson ... Mehr sehenWeniger sehen
Auf Facebook ansehen

3 hours ago

Cologne Crocodiles
DB Emory Polley kommt zurück!Der mittlerweile 28-jährige Amerikaner hat für die Saison 2021 seinen Vertrag mit den Crocodiles verlängert.Headcoach Patrick Köpper ist sehr froh seinen DB wieder zurückzuhaben: „Emory ist für uns ein extrem wichtiger Baustein in unserer Defense. Er ist ein Supertyp, Leader und sportlich ein Shutdown Cornerback, der gezeigt hat, dass er eins zu eins jeden Gegenspieler in der Liga dominieren kann.“Bevor Emory vor zwei Jahren nach Köln kam, verbrachte er drei Jahre in der sehr ambitionierten J-League in Japan. Neben seiner Rolle in der Defense war er auch in den Crocodiles Specialteams nicht wegzudenken. 388 Returnyards in der Saison 2019 setzen ein deutliches Ausrufezeichen und so wurde er nach der Saison zum MVP der Specialteams ernannt.Sobald es die Trainingsmöglichkeiten zulassen wird Emory Polley nach Köln kommen und mit der Mannschaft trainieren. „I am very excited to be back in Cologne. When Coach Köpper called me I directly agreed to join the Crocodiles again. The enthusiasm of the Crocodiles organisation I really missed last year. Can’t wait to see my teammates and the fans.#CCrocodiles #GFL #Domstadtfootball #Season2021 #ReSigned #DefensiveBack #EmoryPolley ... Mehr sehenWeniger sehen
Auf Facebook ansehen

Kontakt

 

All-American Football Club Cologne e.V.
Domstadtfootball ist grün-gelb seit 1980.
 
    info@cologne-crocodiles.de
     Von-Hünefeld Straße 2, 50829 Köln

Impressum | Datenschutzerklärung | AGB

Hauptsponsor

 

WvM Immobilien

Football in Deutschland

 

Wir-Sind-Football-in-Deuschland