Crocodiles bei der Nationalmannschaft

Die deutsche Footballnationalmannschaft hat an den beiden letzten Wochenenden nach einer fast 4jährigen Pause mit 2 Sichtungscamps mit den Vorbereitungen zur Rückkehr in den internationalen Spielbetrieb begonnen. Beide Camps waren gut besucht, über 230 Spieler gaben in Braunschweig und Schwäbisch-Hall ihre Visitenkarte ab.

Der neue Teamchef, Jordan Neuman, in Personalunion auch Headcoach des deutschen Vizemeisters Schwäbisch-Hall Unicorns, durfte auch einige Spieler der Cologne Crocodiles begrüßen. Sven Breitenbach, Sergej Kendus, Johnatan Peppler, Lino Schröter und Dean Tanwani vertraten die Kölner Farben und konnten ihr Leistungsvermögen den Coaches der Nationalmannschaft präsentieren. Alle haben sich von ihrer besten Seite gezeigt, für die Coaches beginnt jetzt der Ausleseprozess, um innerhalb der kommenden Wochen einen ersten 100 Mann Kader zu benennen. Unterstützt werden sie dabei in Ihrer Arbeit von einem weiteren Crocodile, Ralf Jakob, in gleicher Funktion auch im Kölner GFL Team beschäftigt, ist für die Erstellung der Videos zur Vorbereitung der Analysen zuständig. Als Assistent der Coaches fungierte bei beiden Camps Mark Scherenberg, der ehemalige Nationalspieler machte damit seine ersten Schritte im Coachingbereich.

In 2022 wird das Team voraussichtlich ein Freundschaftsspiel gegen Österreich austragen, der internationale Verband IFAF plant außerdem die Durchführung einer Europameisterschaft, für die der deutsche Verband ebenfalls gemeldet hat. Als Sportdirektor Nationalmannschaft fungiert der ehemalige Präsident der Crocodiles, Markus Ley: „Wir haben jetzt den ersten Schritt getan, um für die Zukunft eine starke Mannschaft aufzubauen. 2024 werden Weltmeisterschaften ausgetragen, wir bemühen uns gerade um die Ausrichtung und haben als Team ein klares Ziel.“

Damit aber nicht genug. Nach dem Juniorbowl am Samstag in Köln gegen die Fürsty Razorbacks werden die Spieler noch nicht in die Winterpause geschickt, für einige der jüngeren Spieler geht es am 20. November noch weiter mit dem Sichtungscamp der Juniorennationalmannschaft. Hierfür werden die Crocodiles aufgrund ihrer herausragenden Nachwuchsarbeit eine qualitativ und quantitativ große Gruppe nach Weinheim schicken.

Bildquelle © picturestylesphotography

Kontakt

 

All-American Football Club Cologne e.V.
Domstadtfootball ist grün-gelb seit 1980.
 
    info@cologne-crocodiles.de
     Von-Hünefeld Straße 2, 50829 Köln

Impressum | Datenschutzerklärung | AGB

Hauptsponsor

 

WvM Immobilien

Football in Deutschland

 

SharkWater GFL Logo